-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Projekt Drehzahlmesser Motorrad 1Zylinder/4Takt

  1. #1

    Projekt Drehzahlmesser Motorrad 1Zylinder/4Takt

    Anzeige

    Wie die Threadüberschrift schon sagt habe ich vor mir ein Drehzahlmesser mit Anzeige für Öltemperatur für mein Motorrad zu bauen. Das Motorrad ist ein 1Zylinder/4Takt mit 12V und Elektronikzündung (externe Pickup-Spule). Die Anzeige würde ich gerne auf einem LCD Display realisieren. Mein Problem ist, dass die Elektronik Neuland für mich ist. Ein kleines Grundwissen habe ich und die Programmierung eines Controllers sollte nicht das Problem sein, bin fit in Basic und Bascom ist ja vergleichbar?! Ich habe mir die Einsteigerartikel durchgelesen und werde mich demnächst beimachen und die Experimente mit dem Controller nachbauen.

    Doch wie soll ich danach weitermachen? Die Artikel der FAQ behandeln leider nicht mein Problem. Was für Bauteile benötige ich und wie ließe sich dieses "Mini-Projekt" am besten umsetzen? Im Kern würde mir ein DZM reichen, aber folgende Funktionen hätte ich gerne
    • - Drehzahlmesser (mit Anzeige min/max/avarage)
      - Öltemperaturanzeige
      - Hintergrundbeleuchtung (blau)
      - einstellbarer Kontrast
      - evtl. digitaler Tacho (Geschwindigkeit lässt sich ja aus der Drehzahl berechnen, doch wie den eingelegten Gang erkennen?!)
      - verbunden mit dem Tacho wäre ein Kilometerzähler noch wünschenswert (Tages-, Gesamtkilometer)
      - Möglichkeit zur Berechnung von Zeit für bestimmte Strecke/Geschwindkeit nach bestimmter Zeit usw.


    Schätzt ihr dieses Projekt für einen Anfänger als umsetzbar ein? Wie kosten- und zeitintensiv wäre dieses Projekt?


    Gruß
    kugelfisch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Als Anfänger hast du aber schon ganz schön Sonderwünsche. Lässt sich alles machen, kommt nur darauf an wie viel Geduld du mitbringst. Alle haben mal klein angefangen. Dazu noch gleich ein Tip, damit das Forum nicht gleich das Handtuch wirft: Wir kennen deine Maschine nicht, also musst du uns mit den nötigen Infos versorgen und nicht davon ausgehen, das wir alles kennen. So etwas bringt einen zur Weisglut.
    Also Drehzalmesser: Irgendwo die Möglichkeit den Zündimpuls abzugreifen? (Nicht an der Zündkerze)
    Öltemperatur: Es gab (gibt ?) die Möglichkeit die Ablass-Schraube durch einen Temperatur-Sensor zu ersetzen.
    Tacho:Würde ich direkt vom Rad abnehmen mit Magnetfeldsensor und Geberscheibe. Damit ist es egal, welcher Gang drin ist.
    Das Ganze auf einen Mikrocontroller mit RTC (Realtime Clock).
    Es ist jetzt an dir, sich über die Sensoren schlau zu machen und nach Datenblättern zu sehen.
    Hier in Forum hilft am Besten immer ein Bild (sagt mehr als 1000 Worte).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    390
    Drehzahlmesser habe ich schon ein paarmal gebaut. Allerdings fahre ich eine 4Zylinder. Abgreifen primär an der Zündspule.
    Die Geschwindigkeit ermittelst du mit dem Geber eines Fahrradcomputers am Vorderrad.
    Öltemperatur ist kein Problem, musst du aber im entsprechenden
    Board für dein Moped nachlesen. Ist ne Schraube mit NTC-Widerstand.
    Ganganzeigen gibt es auch schon. Meist mit 2 Mikrotastern am Schalthebel.
    LCD ist nicht gut, wenn die Sonne scheint kann man nix erkennen.
    Ich würde da eher LEDs als Drehzahlmesser nehmen so wie hier:http://www.digitaler-drehzahlmesser.de/
    Dazu ganz einfach ein Fahrradcomputer, dann fehlt dir nur nach der Öltemperaturmesser.
    Aber such erst mal in den verschiedenen Motorrad-Foren da gibt es schon ganz viele Projekte. Wenn du dann spezielle Fragen hast, frag hier.
    Alles neu entwickeln würde ich nicht.

  4. #4
    Danke, dass hier jemand die Zeit aufbringt sich mit Anfängerfragen zu beschäftigen! Ich fahre eine Suzuki DR 125 SE, Bj. 2000 http://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki_DR_125SE. Die relevanten technischen Daten stehen ja schon in meinem ersten Post. Was für techn. Daten wären noch wichtig? Den Zündimpuls könnte ich theoretisch an mehreren Stellen abgreifen, zum einen an der Zündgeberspule und zum anderen an der sekundären Zündspule. Ich hab, glaube bei Conrad, schon passende Ablassschrauben gefunden, nur erfolgt die Ausgabe analog. Ich kriege das zusätzliche Instrumente niemals halbwegs ansprechend ins Cockpit integriert. Auf den digitalen DZM von FDA bin ich auch schon gestoßen, ich finde die LED-Lösung aber nicht gelungen. Was ich haben will ist ne klare ablesbare Zahl auf einem Display. In dem Fall gibt es doch wohl keine Alternative zum LCD? Das LCD könnte ich relativ lichtgeschützt unterbringen. Wenn ich das Signal für den Tacho vom Vorderrad abnehme, kann ich auf die Ganganzeige ja auch verzichten. Mir is klar, dass ich mir mit dem Projekt als Einsteiger was vorgenommen habe. Zeit, Geduld und die nötige Motivation habe ich !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von steg14
    Ganganzeigen gibt es auch schon. Meist mit 2 Mikrotastern am Schalthebel.
    Wenn mann schon die Geschwindigkeit hat (Sensor am Vorderrad) und die Drehzahl(Zündspule) dann kann man auch gleich den Gang draus ermitteln ganz ohne Schalter.

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.11.2003
    Beiträge
    355
    hm, mal allgemein angemerkt, ich fahr ne 600er CBR, mit digitalem Tacho, und analoger Drehzahlanzeige.
    Das die Geschwindigkeit per LCD angezeigt wird, ist recht unpraktisch. Bei einer analogen Anzeige sieht man allein schon von der Richtung des Zeigers die ungefähre Geschwindigkeit, beim digitalen muss man immer 2x hinkucken, weil sich der Wert u.U. sehr schnell ändert.

  7. #7
    Auf meinen analogen Tacho will ich ja auch nicht verzichten. Leider fehlt der DR ein Drehzahlmesser und wenn es möglich ist, einen digitalen Tacho mit zu integrieren, würde ich das auch gerne machen. Das Ganze ist eigentlich als eine Art Info-Panel geplant. Daher auch die Öltemperaturanzeige um zu wissen, wann der Motor Betriebstemperatur erreicht hat. Mir is schon klar, dass das Projekt ein wenig Spielerei ist, aber es reizt mich sowas zu bauen und dann am Motorrad zu haben.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    [offtopic on]Wer schaut beim Motorrad schon auf den Tacho *grins*[offtopic off]

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    390
    Mir reicht es zu wissen wann die Öltemperatur >80°C ist. Dafür habe ich eine LED.
    Tacho und Drehzahlmesser sollten analog sein. Tacho wird beim TÜV verlangt.
    Einen zusätzlichen Fahrradtacho haben viele. Zeigt die genaue Geschwindigkeit, Tageskilometer, Durchschnitt, Lufttemperatur u.s.w. (Sigma gehen alle bis 260km/h).
    Ich baue mir noch einen Boardcomputer mit LCD der verschiedene Parameter überwacht. Die Anzeige kommt allerdings unter den Seitendeckel. Am Armaturenbrett habe ich dann nur eine LED die anzeigt "es stimmt was nicht"

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    155
    @kugelfisch

    Wär das nichts? http://www.sixo.de
    Gruß: - Reinhard -

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •