-         
+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: ISP-Umschalter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624

    ISP-Umschalter

    Hi @ all!
    Ich möchte mindestens 3 AVR's mit einem ISP-Programmer programmieren!
    Kann man irgendwie so etwas wie einen Umschalter bauen, der zwischen den drei umschaltet?
    Er muss auch immer nur einen AVR programmieren, nicht alle gleichzeitig!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi!
    Es gibt doch diese Schalter-IC's, die man fast wie ein Relais verwenden kann.
    Zum Beispiel der CD4066:
    http://www.sunmark.com/datasheets/cd4066.pdf
    Ich habe in einem Buch mal gelesen, dass der 4066 mit 3-18V betrieben werden kann und an jedem "Schalter" bis zu 25mA schalten kann!

    Ich stelle mir nun diesen Umschalter so vor:


    Irgendwie habe ich den ISP an x 4066 angeschlossen (dazu weiter unten mehr).
    Die "Schaltpins" der CD4066 sind an dem AVR angeschlossen.
    Zusätzlich sind z.B. 3 Led's und ein Taster an den AVR angeschlossen.
    Die Schaltausgänge der CD4066 sind an den ISP-Ausgängen angeschlossen.

    Wenn ich den ISP und den ISP-Umschalter anschalte soll die erste LED leuchten und der erste ISP-Ausgang an den ISP über den CD4066 angeschlossen sein.
    Wenn ich dann den Taster drücke soll der AVR die nächste LED und den nächsten ISP-Ausgang an- bzw. durchschalten.
    Sobald nun ein AVR über einen ISP-Ausgang programmiert werden soll, soll die dazugehörige LED blinken.

    Das Problem ist nun:
    Wie viel Strom braucht der AVR im Programmiermodus?
    Hält das der CD4066 aus?
    Welche Ausgänge des ISP muss ich über den CD4066 schalten und Wieviele CD4066 bräuchte ich dann für 3 ISP-Ausgänge?

    Ich denke mal man muss MOSI, MISO, RST und SCK über die CD4066 schalten, VTG (Vcc), GND und LED sind nicht nötig, oder?
    LED möchte ich dann noch an den AVR anschließen, damit er erkennt wann programmiert wird.
    Zwar kann man dann an die ISP-Ausgänge keine LED's anschließen, aber ich denke, die braucht man nicht unbedingt, oder?


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Kann mir denn niemand helfen?! :o(

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Also den Text gerade hab ich zwar nicht sorfältig gelesen und kenne mich auch icht mit den ATMELs aus, aber wäre es nicht am praktischsten, einfach nen Drehschalter zu nehmen und damit die Massezufuhr zu steuern (bzw so nen Doppelten Drehschalter, wenn du auch + Steuern möchtest)?

    Ohne gegenpol kein Potential.
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi Matthias!
    Danke für die Idee!
    Daran habe ich noch garnicht gedacht!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi @ all!
    Kann mir jemand sagen, wieviel mA über GND beim ISP laufen?
    Immerhin sind das ja 4 GND-Leitungen, das heißt, der Strom wird nicht gerade klein sein, oder?

    Danke! :o)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Kann mir jemand sagen, wieviel mA über GND beim ISP laufen?
    Immerhin sind das ja 4 GND-Leitungen, das heißt, der Strom wird nicht gerade klein sein, oder?
    Wegen der 4 GND Pins am Stecker würde ich nicht auf einen hohen Strom schliessen. Ich glaube das sind nur deswegen 4, weil sich der 10 polige Secker für ISPs mehr oder weniger als Standard durchgesetzt hat aber nicht alle Pins benötigt werden.
    Der Strom der zum Programmieren benötigt wird, fliesst ja auch durch den Controller und der hat auch nur einen GND Pin. Wieviel das ist, steht vielleicht im Datenblatt.
    Zusätzlich fliesst noch der Reset-Strom. Wie hoch der ist, kannst du anhand deines Pullup-Widerstandes ausrechnen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von recycle
    Kann mir jemand sagen, wieviel mA über GND beim ISP laufen?
    Immerhin sind das ja 4 GND-Leitungen, das heißt, der Strom wird nicht gerade klein sein, oder?
    Wegen der 4 GND Pins am Stecker würde ich nicht auf einen hohen Strom schliessen. Ich glaube das sind nur deswegen 4, weil sich der 10 polige Secker für ISPs mehr oder weniger als Standard durchgesetzt hat aber nicht alle Pins benötigt werden.
    ...
    Auch, aber ich glaube der Hauptgrund ist, das dadurch ein Übersprechen in den Leitungen verhindert wird...Übertragungsfehler...die Masse zwischen jeder Signalleitung schirmt die Signale gegeneinander ab...
    Bei einem IDE Kabel ist das glaub ich genauso...

    Gruß, Sonic

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi, ihr beiden!
    Danke erstmal für Eure Antworten!

    Das kann natürlich sein, dass damit das "Übersprechen" verhindert wird!

    Ich glaube ich hatte eben einen logischen Fehler!
    Beim ISP-Programmieren wird ja der AVR von einer Stromquelle versorgt und nicht über den ISP versorgt!
    Dementsprechend dürfte der Strom der über den ISP fließt nicht allzu hoch sein, weil das der Port des PC's sonst nicht überleben würde!
    Also kann ich ganz normale Transistoren nehmen um GND an/aus zu schalten, oder?
    Beispiel BC548C!?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Also kann ich ganz normale Transistoren nehmen um GND an/aus zu schalten, oder?
    Ja
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •