-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kettenbot

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    8

    Kettenbot

    Anzeige

    moin,
    ich hab die letzten Tage ein Kettenfahrwerk als Basis für einen Kettenbot geplant und wollte von euch mal hören was ihr dazu sagt. Das Fahrwerk soll etwa 700 lang und 500 breit werden. Die Kraftübertragung vom Motor zur Antriebsachse erfolgt auf jeder Seite mit Ketten und der eigentliche Antrieb funktioniert pro Seite mit je zwei Ketten mit aufgeschraubten Platten. Die Wellen werden in Lagerflanschen gelagert, ebenfalls jeweils zwei pro Seite. Als Antriebsmotoren will ich zwei Trico-Scheibenwischermotoren verwenden, das Kettenritzel soll eine einfach Kettenscheibe werden.



    Habt ihr Verbesserungsvorschläge/Kritik?
    Gruß,
    Johannes

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Schaut teuer aus, wenn du jede Rolle Kugellager willst.

    Aber eine Frage vorweg, soll das einfach nur ein Kettenroboter werden weil Kettenroboter irgendwie cool sind, oder soll es später einem bestimmten Zweck dienen für den Ketten unumgänglich sind.

    Problem bei Kettenselberbaurobotern ist leider immer, dass sie sehr schnell teuer werden zuminderst größere. Und für kleinere Roboter ist man mit umgebauten RC-Panzern am besten bedient.

    Anonsten kann ich nur sagen, netter Anfang aber noch sehr viel Arbeit.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    8
    Moin,
    also hauptsächlich soll der Roboter ja möglichst geländegängig sein und ich denke des erreiche ich am besten mit Ketten, oder meinst du ich soll doch Räder nehmen? Und die Rollen sind keine Kugellager sondern einfache Kunststoffrollen, sind recht günstig.
    Gruß,
    Johannes

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Schriesheim
    Alter
    30
    Beiträge
    478
    wie stehts eigentlich mit der Verwendung von Rollerskates-Kugellagern, die bekommt man ja hinterhergeschmissen. (ABEC7 vllt...)

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Fuzz das ist egal was für rollen es sind, um möglichst wenig Reibungsverluste zu haben solltenalle Rollen auf denen der Panzer fährt also die unteren 4 Kugelgelagert sein. D.h. die Befestigungswellen Kugellagern oder die Rollen selber.

    Die Geländegängikeit ist abhängig davon über welche Kanten der Roboter fahren kann. Was von der Systemhöhe abhängt.
    Es macht ingesamt mehr sinn sich die Anwendung zu üblergen und dann die beste Konstruktion dafür auszuwählen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Hi
    ich will mich der Aussage von Hanno anschliessen.
    Wird noch ein Stück arbeit.

    Ich drück dir die Daumen das es so funktioniert.

    Schöne Grüße,
    Christian

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    84
    und ich sage dir lass es lieber
    ich bin auch auf "viele" räder umgesattelt und denke ich fahre damit besser vor allem da ich bei niedrigen geschwindigkeiten durch die luftferderung der LUFTRÄDER ausreichende dämpfung habe und keine aufwendige fahrwerklagerung betreiben muss.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Ich sehe den Thread gerade erst jetzt.
    Wieso willst du den Bot so breit machen?
    Eine Panzer-Version macht ja den "geringe" Bodenfreiheit durch die eher schmale Bauart wett (sodass das Hinderniss auch bei schräger Überfahrt fast ständig von Ketten berührt wird, dadurch knallt der Panzer mit seiner Wanne nicht zwischendurch auf das Hinderniss und bleibt womöglich hängen).

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Hi Reeper,
    darüber solltest Du noch einmal nachdenken.
    Mit zunehmender Breite erhöht sich die Luft unterm "Bauch" erheblich.
    Zeichne mal einen rechten Winkel und miß mal mit 10cm und mal mit 20cm.
    Gruß

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    sch dir doch mal den bot an:
    http://www.youtube.com/watch?v=BWsdX...elated&search=
    Ich finde der ist ziemlich geländegängig

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •