-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Idee: Neuer Bus - bitte alle reinschauen!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587

    Idee: Neuer Bus - bitte alle reinschauen!

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich hatte heute eine Idee. Nachdem ich festgestellt hatte, dass es keinen einfachen Bus für die Kommunikation von µC gibt. TWI alias I2C ist zwar gut, aber wird leider nicht von den "niederen ICs" unterstützt.

    Ich wollte einen Bus der leicht softwaremäßig zu betrieben ist und nicht viel Denkvermögen braucht, aber auch nur 1 Leitung.

    So kam mir die Idee eines Simble Bus. Dieser sollte von jedem µC leicht (softwaremäßig) zu implementieren sein.

    Nur aber genug des gelaberes:

    Hier nun meine Ideen:

    -Master Slave Prinzip
    -Frequenz 1/10 MHz (jeder µC soll bequem mitkommen)
    -Nach jedem gesendeten, empfangen Byte sendet der Master eine Bestätigung. Die bestätigung ist "low".
    -Ruhzustand: High, mind. 10 Zyken.
    -Start:Abfallen auf Low, 1 Zyklus, dann beginnen.

    1. gesendetes Byte: Adresse
    2. Byte: 4 (h)Bit: Schreiben 4 (l)Bit:lesen.
    alle weiteren ergeben sich dann:

    Nachteile des Bus:
    -Festgelegte Anzahl der Schreib/Lesezyklen am Anfang. µC kann nciht spontan entscheiden.
    -Max. 15 Lese und 15 Schreibzyklen auf einmal möglich

    Vorteile:
    -Nur 1 Kabel benötigt.
    -Leichte Softwareimplementierung
    -Simpel
    -Kostengünstig
    -geringer Codeaufwand ==>geringer Speicherverbauch im µC.


    Was haltet ihr von der Idee?

    Schnappsidee von mir? oder ist die garnicht so schlecht!

    Bitte schreibt doch eure Meinung und wer eventuell Interesse hätte dort mitzuarbeiten.[/list][/list]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Hört sich so ähnlich an wie 1wire. Die Idee "lowcost Bussystem mit ner einer Datenleitung" ist nämlich nicht neu...

    Wie sieht die Hardware aus? Ruhepegel per Pullup, die ICs ziehen die Leitung auf Masse, und Daten zu übertragen?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Ja. Du hast recht. 1wire ist ja nicht schlecht, nur leider ist es durch US-Patente geschützt und du darfst es nicht kostenlos verwenden.

    Hardware: Pullup, IC's ziehen auf "Boden". Jup. Du hast's erfasst.

    Grüße

    s.o.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    165
    Zitat Zitat von s.o.
    durch US-Patente geschützt
    TWI alias I2C
    na?
    EDV (Ein Draht Verbindung) alias 1-Wire




    aber braucht man wirklich noch mehr Busse? Da gibt es doch jetzt schon dutzende, und jedes Peripheriegeraet benutzt irgendwie einen anderen...
    Und falls irgendwelche Controller keine Hardwareinterfaces haben kann man immernoch Software benutzen, wenn man das _ordentlich_ macht steht sowas einem richtigen HW-Interface in fast nichts nach.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Ja sicher, nur leider habe ich für I2C leider kein Software-Slave gefunden, das einigermaßen _klein_ ist und trotzdem _ordentlich_.

    Aber wenn es das gibt verwerfe ich gerne meine Idee und lasse mich des besseren belehren.

    Grüße

    s.o.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •