-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: kleines Problem bei IR abfrage

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718

    kleines Problem bei IR abfrage

    Anzeige

    Abend zusammen!
    Ich versuche gerade mein Lauflicht per IR zu steuern,
    aber nicht über RC5 sondern einfach nur an/aus.

    Leider bekomm ich die Invertierung nicht hin.
    Das Lauflicht soll nur "laufen" wenn ich am Anfang sende, aber wenn ich sende, läuft es gerade nicht!

    Manchmal geht es dann aber auch erst garnicht!

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 32
    $crystal = 16000000
    $baud = 9600
    
    Waitms 50                                                   'Einschwingzeit
    
    Config Porta = Output                                       'M1
    Config Portc = Output                                       'M2
    Config Pind.3 = Input                                       'TSOP
    Portd.3 = 1                                                 'Pullup
    
    Porta.4 = 1                                                 'Enable1 active = low
    Portc.4 = 1
    Enable1 Alias Porta.4
    Enable2 Alias Portc.4
    
    Dim I As Byte
    Dim Time As Integer
    Time = 100
    
    Print "Start"
    Do
    
    If Pind.3 = 1 Then
    
    For I = 0 To 15
     Porta = I
     Enable1 = 0
     Waitms Time
     Enable1 = 1
    Next I
    
    For I = 0 To 11
     Portc = I
     Enable2 = 0
     Waitms Time
     Enable2 = 1
    Next I
    
    End If
    
    Loop
    Mit den Oskar mess ich nur an/aus, also kann ich den TSOP doch eig. wie einen normalen Schalter abfragen!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    das Signal vom TSOP ist high (1) wenn er nichts empfängt !
    Wenn was kommt wird es auf low (0) gezogen.

    Du musst die If-Abfrage also auf 0 abfragen damit die Logic vom TSOP her passt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    ja genau, das hab ich auch herausgefunden.
    Aber wenn ich die IF Abfrage in der Schleife auf 0 setzte, dann läuft er auch Pausenlos.

    Ich verseh das auch nicht.
    Wenn ich jetzt (IF ist auf 0) VCC mit der Signalleitung direkt überbrücke, geht das Lauflicht aber aus.

    Alsu muss die IF Abfrage noch irgentwie falsch sein, und das Signal vom TSOP ein bisschen lückenhaft o.ä. (musste ja überbrücken).

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    164
    nur so nebenbei: der tsop reagiert so hin- und wieder auch auf umgebungslicht, monitore, lampen usw.

    hatte mir mal nen ganz simplen fernbedienungstester gebastelt und da flackert meine led immer wieder mal ein wenig ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Besonders Neonröhren und auch Sparlampen erzeugen IR.
    Wenn ich zB. den Empfänger vom Asuro, der am PC ist, unter die Neonröhre halte kommen andauernd irgendwelche Zufallszeichen an.

    Evtl. sollte bei so einfacher Erkennung eine bestimmte Zeit gewartet werden bis das Signal ausgewertet wird.
    Oder Du nimmst doch RC5, es muss ja kein bestimmter Code sein, geht ja nur um die Erkennung, zB. einfach getrc5(), dann wird gewartet bis ein RC5 kommt, wenn ein ungültiger Code ankommt, kann man das abfragen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    Das Problem ist, dass der Sender kein senden RC5 kann, glaub ich jedenfalls.
    Ist ein Sender von irgendeiner Alarmanlage.

    Ist auch ein IC drauf, vllt modulliert er auch irgentwas, aber kein RC5 (schon getestet).

    Wenn ich den TSOP an mein Oska anschließe sehe ich aber keine Störungen. Er funktioniert so wie linux_80 es oben erwähnt hat.

    Die Signalleitung liegt an Pind.3 (Int)

    Seit ihr sicher das der Code oben (mit geänderter IF Abfrage) so richtig ist?
    Eig. ist es ja nur invertiert!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    Heute in Englisch viel mir ein das man doch garkein Pullup braucht!
    Direkt getestet, und es funktioniert!

    Aber ich habe sehr große Störungen mit Fremdlicht!
    Also muss ich doch mit RC5 arbeiten.
    Ich würde allerdings gerne den aktuellen Sender benutzen, und habe ihn deshalb mal auseinander gebaut.
    http://dastefan.da.funpic.de/AVR/DSCN1872.JPG
    http://dastefan.da.funpic.de/AVR/DSCN1875.JPG

    Sorry ging grad nicht kleiner!
    Es handelt sich dabei um einen SN74HC04N.

    Oder sollte ich lieber selber ein Sender bauen?
    Hab noch nen Tiny13 hier rumliegen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Wenn Du schon ein Oskar da hast, mess doch mal an der LED vom Sender was da raus kommt,
    ich denke nicht das der nur einfach leuchtet, wäre ja nicht so optimal für eine Alarmanlage
    Evtl. kann man da was erkennen, das Du dann beim Empfänger so nachbaust, damit auch nur der eine Sender beim Empfänger gültig ist.

    Du meinst einen Pullup in der Signalleitung vom TSOP, den braucht man nicht extra, den hat der TSOP schon eingebaut.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    So hier:


    bei 30 µs/cm 0,3V/cm

    Sieht sehr systemmatisch aus, aber was ist das für eine Signalart?
    Bzw wie kann ich die mit dem AVR erkennen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Das ist einfach nur ein/aus, sollte schon ein Rechtecksignal werden.

    Stell mal die Zeit etwas höher ein, damit das Signal etwas zusammengedrückt wird,
    soweit, das man grad noch erkennen kann, das es Flanken sind, evtl. sieht man dann das zwischendurch mal ein paar Flanken abgehen.

    Mit diesem Bild kann man höchstens die Frequenz ausrechnen, was etwa 36kHz sein dürften,
    nur einen Code rauslesen kann man mit 5 Flanken noch nicht.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •