-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: LCD kaufberatung

  1. #1
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912

    LCD kaufberatung

    Anzeige

    Moin moin,

    ich liebäugele mit diesem Display hier:
    http://www.roboter-teile.de/Shop/the...id=40&source=2
    zum einen, weil es recht groß ist, zum anderen, weil man eine matrixtastatur anschlissen kann, und zu dritten weil die ansteuerung extrem einfach zu sein scheint. meine frage: ist das wirklich so einfahc, dass nur die entsprechende zahl per I2C an das display gesendet werden muss, also zB. i2c_send(1) für cursor_home, und i2c_send (6) für show blinkingh corsur und so weiter?
    hier ist ein link auf das datenbaltt, was man bei roboter-teile einsehen kann.
    http://www.roboter-teile.de/datasheets/lcd03.pdf
    wenn das ding wirklich so einfach ist, dann ist das ja kaum auszuhalten =)
    aber:
    wie komme ich an die werte der tastatur dran?
    wie sieht der zeichensatz aus?
    hat jemand ein umfangreicheres datenblatt mit mehr infos, zeichensatz und beispielen?
    hat jemand erfahrung mit diesem gerät?
    was ist eure allgemeine meinung?
    kleinschreibung ist cool!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hi,

    wie wäre es statt einer Tastatur, einfach eine Infrarot Fernbedienung zu benutzen. Damit hat man jede Menge Tasten und man brauchst sich dabei nicht zu bücken. Der IR Empfänger versteht sich mit Fernbedienungen, die RC5 Code senden ganz prima, eine kleine Softwareroutine reicht dafür aus.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    184
    Ich empfehle immer noch normales LCD mit pcf8574. hehe. Den tastatur kann man ja mit 2.pcf machen. ^^. Ich will jetzt lernen wie man ATmega als I2C slave machen kann, damit kann man ja viel mehr machen ^^
    Gruß Raid

    Der ^^ Mann

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    nja.. mir gefällt dieses display ganz gut, einfach weil es (scheinbar?) so einfach anzusteuern ist, und es wäre 100%ig konform mit anderen umbauten. das mit der ir-fernbedienung ist ne feine idee, werd ich mal testen.
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    hat noch irgend jemand ne idee, woher ich mehr infos zu dem ding bekommen könnte?
    kleinschreibung ist cool!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    70
    Beiträge
    1.344
    Zitat Zitat von m.a.r.v.i.n
    Der IR Empfänger versteht sich mit Fernbedienungen, die RC5 Code senden ganz prima, eine kleine Softwareroutine reicht dafür aus.
    heisst das ich könnte den asuro mit der fernbedienung stoppen, sprich den programmablauf unterbrechen und evtl. wieder starten?
    gruß inka

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    du könntest eine programmierbare fernbedienung nutzen, ihr mit dem transceiver zB "S" auf die taste 0 einprogrammieren und dann den asuro darauf programmieren, wenn er ein S empfängt, anzuhalten. die fernbedienung sendet einfach nur zeichen, und was du mit den zeichen machst musst du dem asuro erzählen. =)
    kleinschreibung ist cool!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hi,

    naja, man könnte den Asuro mit der Fernbedienung steuern. Motoren stop, vorwärts, rückwärts rechts links usw.
    Im Asuro SelfTest ist ja die Datei IRDemo.c dabei. Dort wird ja ganau so etwas gemacht. Leider funktioniert dieses Beispiel nicht mit jeder Fernbedienung. Deshalb habe ich das Programm geändert, damit es mit einer RC5 kompatiblen Fernbedienung funkioniert.

    Den Programmablauf selbst unterbrechen, so wie das ein Incircuit Debugger macht, sicher nicht.

    Für ein LCD Modul wäre es zum Beispiel, wenn man zwischen mehreren Seiten blättern könnte und einzelne Einstellungen im Betrieb vornehmen könnte (Kontrast, Backlight, sonstige Parameter) .

  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    ich möchte doch nur wissen ob man zur aqnsteuerung nur die zahlen aus der tabelle des datenblattes per I2C senden muss, oder ob es doch komplizierter ist. hier nochmal meine fragen von oben:
    muss man nur die zahlen aus dem doku senden, oder ist es doch komplexer?
    wie komme ich an die werte der tastatur dran?
    wie sieht der zeichensatz aus?
    hat jemand ein umfangreicheres datenblatt mit mehr infos, zeichensatz und beispielen?
    hat jemand erfahrung mit diesem gerät?
    was ist eure allgemeine meinung?
    kleinschreibung ist cool!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    184
    Hmm, ich weis nicht, die ansteuerung ist nicht standard, dazu kann ich nicht sagen. Ich habe mit diesem art von LCD steuerung noch nicht beschäftigt.
    Gruß Raid

    Der ^^ Mann

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •