-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Adaption mit anderem Microcontroller

  1. #1

    Adaption mit anderem Microcontroller

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Im Zuge unseres Schulprojekts haben wir uns für den Asuro-Bausatz als Basis entschieden.

    Nun ist die Vorgabe statt dem AtMega8 einen PIC 18F2525 zu verwenden, dazu müssen wir eine Adapterplatine sowie eine Taktänderung von original 8MHz auf 20MHz vornehmen.

    Hat das eventuell schon jemand gemacht und kann auf entsprechende Erfahrungen zurückgreifen?

    Welchen Sinn hat das 3. Bein bei dem originalen Quarz?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hi,

    zum PIC kann ich dir wenig helfen. Ich glaube nicht, dass das schon jemand probiert hat.

    Der Verwendete Quarz beim Asuro ist ein sogenanter Resonator. Das 3. Pin geht an GND. Der Resonator ist vom Prinzip her, das gleiche wie ein 2 beiniger Quarz mit den beiden Kondensatoren, nur alles in einem Gehäuse und nicht so präzise wie ein Quarz.

    Viel Erfolg bei eurem Projekt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •