-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Modelleisenbahn Digitaldecoder <=> AVR?

  1. #1
    1hdsquad
    Gast

    Modelleisenbahn Digitaldecoder <=> AVR?

    Anzeige

    Hat schon jemand Erfahrungen mit Eigenbaumodelleisenbahn Digitaldecoder im Märklinformat gemacht? Ich überlege, mir eigene Funktionsdecoder auf AVR-Basis zu bauen...
    Die Größe ist deshalb auch nebensächlich.
    MFG

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    70
    Hi,

    mir ist nur bekannt, MM-Dekoder auf Atmel - Basis hier:

    www. bahn-in-haan.de

    Leider sind die Codes nicht mehr frei verfuegbar, da die Module sehr preiswert von www.mobatron.de vertrieben werden.

    Ansonsten ein sehr schoenes Modellbahn-Steuersystem im Selbstbau auf der Basis der "Atmels" - u. a. Motorola-Format, allerdings mit Lenz-Protokoll, nichtgewerblich von Patrick Urban

    www.macurb.de

    Funktions-Dekoder nur evtl. fuer das alte Motorola-Format, da lohnt sich kein Atmel einzusetzen. Die IC´s sind Fernbedienungs-IC´s 145026, 145027, 145028, gibt es bei Reichelt und Datenblaetter bei www.Freescale.com , dem Nachfolger von Motorola-Halbleiter.

    Die IC-Bezeichnungen habe ich einfach mal alle hingeschrieben unabhaengig deren genaue Funktion und Erhaeltlichkeit. Es gab auch mal den 145029, der war jedoch herstellerspezifisch als Lokdekoder und ist nicht mehr erhaeltlich, auch nicht von Maerklin.

    mfg Karl

  3. #3
    1hdsquad
    Gast
    Ok, erstmal danke für den Post. Ich schau mir mal die Seite an.
    Codes = Hexcodes? Wenn bräuchte ich sowieso Bascom Quellcode, weil ich Servos damit steuern will und das geht in Bascom ja perfekt...
    Ich denke, dass ich das sowieso selber programmieren kann, aber wenn man weiß, worauf man achten muß...
    MFG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo 1hdsquad ,
    geh mal auf meine Downloadseite und lade Dir alles mit MOBS runter. Dann klick auf den Link MOdell-Bahn-Steuerung MOBS und schau Dir die 'Sache' mal an; das wird kein Spaziergang.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    1hdsquad
    Gast
    Hab ich...
    Warum kein Spaziergang? Ich muß doch "nur" das Digitalsignal auslesen und decodieren?!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Ja, dann mach mal. Trinäre Adresse, binäre Daten, alles ziemlich flott.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  7. #7
    1hdsquad
    Gast
    Und da die Servos keine Endstufe brauchen, muss ich eigentlich kaum Bauteile verwenden. "Nur" ein wenig programmieren...
    Edit: Du machst mir ja richtig Mut Dann eben nicht...

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    26
    Hi 1hdsquad,
    guck dir das mal an:

    http://www.opendcc.de/

    ist zwar für DCC, aber du wolltest ja auch etwas selber machen =D>

    MFG Philip

  9. #9
    1hdsquad
    Gast
    Ok, schaue ich mal an. Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •