-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Robby als 100KHz IIC Slave vervenden

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    34

    Robby als 100KHz IIC Slave vervenden

    Ich bin gerade von mein I2C Sklave versuch entseucht davon gekommen. Hat es jemand schon probiert?
    Nach ich das Assembler geschrieben hab (und unerfolgreich getestet hab) stellte ich etwas fest. Der Mc05 ist nicht schnell genug ein 100KHz I2C Sklave zu sein.

    Kann jemand das bestätigen?

    Hier sind meine Berechnungen.

    4MHz clock / 100KHz standard bit rate = 40 cycles per pulse. (Falling Edge to Falling Edge)

    =>20 cycles SCL low.

    Relevantes Assembler:

    Code:
    READ_ADDRESS	
    	    ldx	#8 		;  a bits to read
    	    lda #0		; set read byte to 0
    L1	    brset scl,bport,L1	; wati for SCL to drop	    
    L2	    brclr scl,bport,L2	; wati for SCL to raise again
    	    brclr sda,bport,LOW1;  dont update acc if data is zero
    	    ora mask,x		; add relevant bitmask to acc		
    LOW1	    decx
    	    bne L1
    “Worst Case” kommt day auf wesendlich mehr als 20 cylces? Oder hat jemand es besser lösen können.

    Leider wird ich jetzt probieren den MC05 als Master einzusetzen, so das er den clock beherrschen kann, aber das ist mir nicht ganz recht.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    34
    Vielleicht ist diesen thema besser in "C-Control Unit und M-Unit und C-Control" Forum. Ich probiere es einmal da

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    50
    hab auch schol mal versucht, den robby als iic slave zu programmieren. allerdings nicht in assembler, sondern einfach in basic.
    leider war ich auch nciht so erfolgreich...

    wenn jemand sowas hinbekommt, wäre es doch schön zu sehen wie es geht

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •