-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie gleiche Teile im Eagle wiederholen (Schaltplan)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389

    Wie gleiche Teile im Eagle wiederholen (Schaltplan)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Layout-Experten,

    ich möchte einen Parallelport bidirektional galvanisch trennen (siehe Diskussion http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=250712#250712) und habe zu diesem Zweck aus einer Schaltung, die für den I2C Bus vorgesehen ist, für meine Zwecke verwendet (hoffentlich geht dieser Plan auf).

    Jetzt habe ich mit Eagle den Schaltplan für eine Datenleitung gezeichnet. Welche Möglichkeiten gibt es in Eagle dieses Teil 8 mal zu wiederholen (eigentlich 7 mal, da eines ja schon da ist).

    Mit GROUP und da PASTE im gleichen Schaltplan, oder soll ich das Symbol definiern? Habe schon in der Dokumentation von Eagle nachgeschaut, aber nichts gefunden (muss nciht heißen, dass es doch wo dort steht).

    Hier mal die Schaltung für die bidirektionale galvanische Trennung:

    Danke und

    LG
    Georg!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tn_bidirektionalerbustreiber.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    134
    Du klickst auf den Rahmen (group), und ziehst den einmal über den zu kopierenden Teil.
    Damit hast du eine Gruppe.
    Nun auf die Schere (cut) und mit Rechter Maustaste auf die Gruppe klicken, das ist dann der neue Aufhängepunkt wenn du wieder einfügst.
    Jetzt mit dem Stift (paste) die neue Gruppe drunter setzen und das 7 mal, die Benennung erfolgt automatisch.

    Grüsse, Stefan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Für eine Gruppe wurde schon beantwortet. Ein Bauteil kann man auch mit (copy) duplizieren. Ich erstelle mir z.B. bei Widerständen einen "Master" mit positioniertem Name und Value und verwende diesen Typ dann immer wieder in der Schaltung.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    389
    Hi,

    danke für eure Antworten.

    @JonnyP: Kann man auch mehrere Bauteilen, die sich wiederholen, als Symbol, Vorlage oder ähnliches ablegen. Wäre vorallem dann sinnvoll, falls man aufn einen Fehler draufkommt und man nur an einer Stelle etwas ändern müßte, oder man es wo anders brauchen könnte.

    Vielen Dank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    134
    Das geht mit einem Script denke ich mal

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    @JonnyP: Kann man auch mehrere Bauteilen, die sich wiederholen, als Symbol, Vorlage oder ähnliches ablegen.

    Wenn du mit dem Adler etwas umpfangreichere Schaltungen mahlst, kennst du das Problem, die Texte der Bauteile zu verschieben. Bei Kondensatoren und Widerständen, die sich massig wiederholen, stelle ich mir welche in die Zeichnung (horizontal + vertikal) die ich fertig editiere und dann als Master nehme. Brauche dann nur eventuell noch die Werte zu ändern.
    Aber du bringst mich auf eine Idee für eine "standart"-lib, in die man so seine "Standart"-Bauteile reinmüllt, also was man eigentlich "immer" braucht. Das spart das teilweise langwierige Suchen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    Jou, schön wäre zum Beispiel ein 5V Spannungsregler mit Anbau..

    Ich habs so gemacht,dss ichn Layout habe wo das einfach drin ist, und was ich dann als Anfang benutze.., und dann umbenannt abspeichere
    schöner wärs, wenn mans von einem schaltplan zum anderen kopieren könnte..
    dann könnte man in ein gespeichertes layout einfach ein paar bauteilgruppen basteln, und je nach bedarf rüberkopieren..

    geht das?
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Ehrlich? Jein. Das Problem ist die Namensgebung für Leitungen usw. in Eagle.
    Allerdings erfinde ich das Rad auch nicht jedesmal neu. Der "Trick" ist, eventuell .sch und .brd getrennt zu handhaben. Hast du nur verschiedene sch-Module, kann man sie locker zusammensetzen, allerdings ändert der Adler die Nummerierung, weil es z. B. nicht zweimal "R1" geben darf. Machst du daraus ein board, so ist natürlich das Layout im Eimer, das du vorher im Board-Modul hattest. Behandelst du aber die Boards separat und knotest die zu einem neuen Layout zusammen, mußt du auch hier erst mal die Bauteile-nummerierung auf Vordermann bringen, so wie im neuen Scheet (mit anderm Namen). Es gibt auch ULPs dazu. Wenn du denkst, das board und sheet gleich sind, gibst du beiden den gleichen Dateinamen und läßt denERC drüber laufen. Der meckert dann schon rum, wenn was nicht stimmt.
    Perönlich mixe ich Module fast nur im sheet zusammen, denn das Layout ist doch immer wieder anders.
    Wenn du aber ein geiles Layout für ein Modul hattest kannst du es auch abzeichnen.
    Dazu starte ich Eagle einfach ein zweites mal, lade dort das Vorbild und zeichne es ab ins neue board.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •