-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: kompl. Kollektorstufe zum FET ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    8

    kompl. Kollektorstufe zum FET ansteuern

    Anzeige

    Hallo,

    will einen Spannungsausfall der Versorgungsspannung = Input simulieren.

    Mit der 1. Kollektorstufe (Q2, Q3) + 1. FET Q1 und einer Last von 100 Ohm nach GND geht dass auch einwandfrei.

    Der Nachteil ist das dann permanent eine Verlustleistung aufgrund des Stromflusses auftritt.


    Dachte daher daran einfach eine 2. Treiber-Stufe (Q4, Q5) dahinter zuhängen, die mit dem inversen Signal des 1. FETs den 2. Fet Q6 angesteuert und den Punkt Uout auf GND zieht.

    Leider funktiniert dass nicht so wie es theor. müßte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken zwischenablage02.png  

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    8
    sorry falsche version, hier die richtige
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kompl_fet.png  

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Da stimmt so Einiges nicht.
    1. Die verwendeten ICs kannst Du nur bis 15V einsetzen, die Angabe 5-35V solltest Du insofern nochmal sehr genau überdenken.
    2. Die Gate-Source-Spannungsfestigkeit der MOSFETs wäre ebenfalls stark überstrapaziert
    3. Bei korrekter Auslegung sollte der erste MOSFET den Strom zur Last bereits vollständig unterbrechen, der zweite MOSFET würde nur Sinn machen, um eventuelle Kapazitäten am Eingang der Last schnell zu entladen. In dem Fall solltest Du das Timing aber anpassen, damit gleichzeitiges Leiten beider MOSFETs ausgeschlossen ist. Für den "EntladeMOSFET" würde ich auch einen N-Kanal vorschlagen, dann natürlich mit invertierter Ansteuerung.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    8
    da hast du schon recht deshalb habe ich mir ne Hilfsspannung gerneriert (GND2), die immer -15V negativer ist als die Input-Spannung

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    Weissensberg / Bodensee
    Beiträge
    232
    Um nur eine Unterbrechung zu realisieren brauchts weder R1 noch den 2. FET (der in der Lowside besser ein n-Fet wäre)da ja der angeschlossene Verbraucher die Verbindung nach GND hat, auch die Diode ist überflüssig da der FET bereits eine integriert hat.
    Di Emitterwiderstände der Treiber sind ein bissel klein imerhin könnte ja in ungünstigsten Fall mehrere A durch den dann stark überlasteten BCxxx fliessen. So viel brauchts nun whrlich nicht die Gatekapazität in schneller Zeit umzuladen, 100mA reichen in diesen Falle auch.
    Übrigens hat der IRF9520 einen Rdson von 0,6 Ohm so das darüber recht viel Verlustleistung abfallen kann. besser da einen FER mit weniger On Widerstand wählen. Übrigens haben n-Fet einen geringeren On Widerstand als der komplememtäre p-Fet.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    8
    @DerWarze

    bei der Dimensionierung der Emitterwiderstände habe ich noch meine Probleme

    Was ist ein FER?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    Weissensberg / Bodensee
    Beiträge
    232
    Hallo der FER ist ein hochtechnologisches Prototypen Teil das durch einen Tipfehler entstand Gemeint ist natütlich ein FET.

    Bei der Dimensionierung der Gatetreiber macht es viel Sinn mal die etablierten Schaltungen zu studieren und dabei deren Funktion zu ergründen.
    Die Berechnung von Transistorstufen steht in jedem Elektroniklehrbuch. Zur Abschätzung hilft aber auch die Formel des alten Ohm schon weiter.

    Da hier ja keine allzuschnellen Schaltvorgänge stattfinden reichen sicher 1k aus.

    Ich würde aber zur Ansteuerung der Highside bei hohen Spannungen einen n-FET mit einem Fotovoltaik Optokoppler APV1121S einsetzen.

    In Deinem Fall könnte es aber auch einn ProFET aus der BTSxxx Serie(schon oft hier beschrieben) machen. da sparst Du die ganze Treiberei und hast noch zusätzliche Möglichkeiten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •