-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: 7 segment an atmega8

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380

    7 segment an atmega8

    Anzeige

    hallo,
    ich will mir auch ein belichtungsgerät bauen. meines soll aber net so eins sein wo nur die sekunden anzeigt sondern eben auch die minuten. ich denke 9minuten und 59sekunden dürften reichen.

    wie realisiere ich dass? ich weiß ich frag dauernd irgendwie dass selbe aber weiß es eben nicht besser.
    ich habe schon gehört dass ich die 7 segment anzeige direkt an den controller anschließen kann habs aber immer sonst extern gemacht sprich einen takt mit dem controller erzeugt und dann auf die segment anzeigen gegangen.

    aber um einen takt hinzubekommen brauch ich ja net en controller da kann ich auch nen ne555 nehmen.

    also könnt ihr mir trotz allem dass mal erklären?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    keine ne ahnung? wenns nicht geht kann mans auch nur mit sekunden verwirklichen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569
    Grundregeln des Forenpostings:
    1. Nutze niemals die Suchfunktion!
    2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
    3. Schreibe alles in hellgelb!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    164
    äääh willst es jetz mit nem controller machen oder nich?

    hab ne 4-stellige 7-segment mit nem atmel8515 gemacht.
    hab die 4 dinger parallel geschaltet und jeweils die gemeinsame kathode an nen transistor, dann per software ganz simpel gemultiplext ...

    was brauchst?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Hallo xbgamer,

    man kann eine 4 stellige Siebensegmentanzeige einfach mit 4 Vorwiderständen direkt an einen Atmega8 anschließen. Man kann dann jeweils 4 Segmente ( eins in jeder Anzeige ) gleichzeitig ansteuern und nacheinander alle sieben Segmente durchlaufen.

    Hier ( http://www.roboterclub-freiburg.de ) kannst Du ein Bild sehen, bei dem ein Atmega8 eine Siebensegmentanzeig auf einem Steckbreitt ansteuert ( ganz unten ).

    Gruss,
    robo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    he cool aus freiburg komme aus der nähe offenburg.

    ja will 4x 7 segment anzeigen parallel haben aber wie schließe ich die genau an. und des mit dem multiplexer per AVR könnte dass jemand auch nochmal erklären. will also erst mal so den schaltplan wie ich alles verdrahte. des programmieren bleibt dann erst mal außen vor.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    164
    also hier kleine kurzfassung:

    ein 7 segment hat 8 anschlüsse, 7 mal + und ein gemeinsames - (oder umgekehrt)

    die 7 + der vier anzeigen schaltest du parallel (das ist ne menge lötarbeit)

    dann hast noch die 4 -
    die musst du jeweils an einen transistor hängen (z.b. bc557), und zwar an den collektor.
    den emitter des transistors an masse, die basis wiederrum an den mikrocontroller (mit einem 1k vorwiderstand).
    (also jetzt 7+4=11 pins vom controller)

    falls noch verständnisprobleme kann ich mal kucken ob ich noch irgendwo ne zeichnung oder sowas habe.


    zur software: du musst natürlich dann rausfummeln welche pins du schalten musst um welches zeichen auf der anzeige zu sehen.
    das multiplexen ist dann sehr leicht:
    z.b. wenn du 13:59 auf der anzeige haben willst:

    - ersten transistor an, die andern drei aus
    - die zwei pins für die "1" anschalten
    - 5ms so lassen
    - transistor wieder aus
    - die pins für die "3" anschalten (sind dann 5 pins)
    - den zweiten transistor an
    - 5ms so lassen

    usw usw

    hab gerade ein bild von meiner allerersten mikrocontroller schaltung gefunden, das ist zweistellig multiplex-anzeige:


  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    164
    hab tatsächlich auch einen schaltplan gefunden .... naja schaltplan ....

    das is ein plan wie man auf einer lochstreifenplatine das ganze aufbaut ...
    also die horizontalen linien sind leitend und die x sind leiterbahnunterbrechungen.

    hoffe damit geholfen zu haben



  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    also danke schon mal aber nochmal langsam für mich ich kann mir dass nämlich nicht ganz vorstellen wie ich mit 7 ausgängen vom AVR 4 segmente ansteuern kann.

    ich hab hier jetzt mal versichshalber 7 leds die ich in portc 0-5 und in Portb.5 jeweils gesteckt habe.

    is dass jetzt so mal richtig. ich habe auch die möglichkeit nocheinmal 7 leds anzuschließen um eventuel dass 2 segment zu simulieren. aber kann mir jemand mal dass prinzip erklären wenn das erste segment 9 anzeigt dass das 2 dann auf 1 umstellt.
    wenns in reihe is kapier ichs net.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    164
    jajaja also von vorn:

    es leuchtet immer nur eine der vier anzeigen!
    die erste kurz, dann die zweite, dann die dritte, dann die vierte.
    das ganze passiert so schnell dass du es nicht sehen kannst.

    wenn du also mit deinen 7 led´s das ganze simulieren willst, muss du die gemeinsame masse auf einen pin legen, also pro segment. 7 led´s jeweils auf 7 pins, dann die masse nochmal über einen pin. beim zweiten segment die 7 auf die gleichen pins, die masse aber auf nen eigenen (über den transistor, der atmel packt das nicht)

    wenn jedes segment 5ms leuchtet merkst du nix davon!

    jetzt klarer?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •