-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Grundlegende "Kann der PIC das?" Frage

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178

    Grundlegende "Kann der PIC das?" Frage

    Anzeige

    Huhuu, ich mal wieder!

    Kann der PIC16F876A das:
    Poti einlesen, und anderes poti simulieren?
    also zb aus nem linearen poti signal n exponentielles poti-signal ausgeben?
    -wäre ein drosselklappenpoti beim auto..
    ist ein "besonderes" poti, und deswegen sauteuer.. 150+xx euro fürn schleifer+bahn, will das also mit dem pic+billigpoti "emulieren"
    wie funktioniert das, geht sowas mit tabelle? -wären nur ca 30° also
    ca30-40schritte...

    Kein motorkiller wenns mal defekt ist.. das original ist ja quasi auch defekt

    wenn das geht werde ich in dem zuge gleich ein paar sensoen emulieren..

    tempanzeigesensor für innen mit 2 schaltkontakten für 75euro was alle halbe jahr defekt geht wegen "mist" (ist nochmal extra abgesichert, weils so oft kaputt geht,original)

    eventuell noch von "vorwiderstand" auf "pwm lüfterregelung in 3 stufen" umbauen, das wäre aber autonom ohne pic.. was mitm ne555 oderso...


    keine Angst, nicht direkt im Steuergerät, keine Sicherheitsrelevanten Sachen, ich will nur anfangen die Daten+Teile nachzumachen (besonders sensoren), solange die Sachen noch zu kaufen sind... beim 20Jahre alten Audi hörts da nämlich jetzt auf, und die sowieso 3fach überteuerten Teile "entfallen ohne Ersatz"
    ...

    Danke!

    evtl noch heizdrahtluftmengenmessung durch was neues, mit signalwandlung..

    gäbs nen echten markt für...
    Klasse Sache: Auto fast Rostfrei und 30Jahre-Oldtimer, aber fährt net weil elektronik tot, bzw EoE [-(
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    89
    Poti einlesen, und anderes poti simulieren?
    ich behaupte das dies mit jedem uC möglich ist, die frage ist nur ob du das kannst, du musst "nur" im intervall umrechnen. also erst mal in einem mathe Buch nachschlagen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    ja müsste schon gehen.
    Ich denke man könntes einfacher sogar über ne art kleinsten gemeinsamen teiler indirekt dividieren, und anschleißend nach wunsch wieder indirekt multiplizieren..
    das hab ich (inzwischen) bei der sitzheizungsregelung über Poti+PWM ja auch schon bisschen gemacht.

    Ich hatte da nur anfangs an ne Art Tabelle gedacht mit Vergleichswerten,
    if , then
    aber mathematisch wirds besser gehen, und vorallem schöner.

    Mal schauen wann ichs nächste Versuchsobjekt auftue, werde hier dann bestimmt wieder was doofes Fragen
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    89
    ja, tabelle müsste auch gehen. mit dem sinus und cosinus macht man es ja nicht anders, dort kan man ja auch eine tabelle von 360 einträgen vornehmen. oder wie genau man es auch immer haben möchte...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •