-
        

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Mein erster Roboter Fios

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Neumünster
    Alter
    24
    Beiträge
    41

    Mein erster Roboter Fios

    Anzeige

    Hi,

    ich möchte hier mein Roboter vorstellen.
    Hier ein paar Daten:
    • -RN-Control
      -2* RB35 Motoren
      -2* 6V Bleiakkus mit 4Ah
      -Gehäuse aus Holz
      -SRF02 zur Kollisionserkennung


    Das Programm für das RN-Control hab ich noch nicht, aber ich habe schon mal an die Motoren Schalter angeschlossen, so dass ich eine "Fernsteuerung" hab.
    Die Lautstärke von den Motoren sind eigentlich ganz in Ordnung.
    Fios (First Invention Of Simon) fährt ca. 25cm/s (0,9Km/h).
    Wie lange der Akku hält, weiß ich nicht, weil beide Motoren ca. 250mA verbrauchen... Da müsste man schon etwas länger fahren

    Hier ist ein Bild von ihm:
    http://www.simon.roboterbastler.de/dscn3578.jpg
    Und hier ein Video:
    http://video.google.de/videoplay?doc...13404627854567


    Gruß Simon

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    Hey Simon

    sieht super aus, respekt für dein Alter

    Aber den SRF02 kann ich auf dem Video nicht finden, oder muss der noch montiert werden?

    Was kommt als nächstes? Infrarot Fernbedienung?

    Mach weiter so!

    Mfg
    Stefan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Cooler Bot und Name!!

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Simon,

    willkommen bei unendlich viel Geld ausgeben, es nennt sich allgemein auch Roboter im Hobby .

    Schaut schon mal gut aus, ich find den Schrank ne super Gehäuselösung. Aber wenn die Fernsteuerung bleibt, dann Bohr ein Loch rein wo das Kabel raus kommt.

    6V Blei Akkus sind eigentlich ein bischen übertrieben für den Roboter zum einen sind sie sau schwer und eigentlich nur für grosse Roboter geeignet.
    Achja zur Laufzeit deines Roboter, das kannst du ganz einfach ausrechnen.
    Dein Akku hat 6V und 4Ah also 4000 mili Amper Stunden. Wenn du das durch deinen verbrauch 250mA für jeden Motor also 500mA teilst, dann kommst du auf die Stunden.
    4000mAh / 500mA = 8 Stunden Laufzeit.
    Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass die beiden Akkus zusammen 12V liefer und nicht parallel geschalten sind. 8 Stunden rumfahren wird der Roboter ab wohl nie am Stück vielleicht eine bis 2 Stunden also reichen 1000mAh aus (Handelsübliche Akkus haben 1800mAh und das reicht für 3,5 Stunden). Du würdest damit aber extrem viel Gewicht sparen, wenn du in Lithium Polymerakkus investierst (wahrscheinlich aber zu teuer, vielleicht später) dann wiegen die nur 100-200g.

    Achja welche RB35 Motoren verwendest du den (Untersetzung) und wie schwer ist dein Roboter mit den Bleiakkus.
    Interessiert mich weil ich die RB35 Motoren für meinen Roboter vorgesehen habe.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Neumünster
    Alter
    24
    Beiträge
    41
    Hi,

    sieht super aus, respekt für dein Alter
    Danke
    Aber den SRF02 kann ich auf dem Video nicht finden, oder muss der noch montiert werden?
    Ne, der ist wie das RN-Control noch nicht eingebaut.
    Was kommt als nächstes? Infrarot Fernbedienung?
    Mal schauen... Wahrscheinlich kommt als nächstes Reflexlichtschranken (nennt man die so??), damit Fios nicht die Treppen runterfährt
    Cooler Bot und Name!!
    Danke
    Schaut schon mal gut aus, ich find den Schrank ne super Gehäuselösung.
    Ähh... Schrank??Also eigentlich sollte das kein Schrank werden...
    6V Blei Akkus sind eigentlich ein bischen übertrieben für den Roboter zum einen sind sie sau schwer und eigentlich nur für grosse Roboter geeignet.
    Naja, eigentlich dachte ich auch die Motoren würden mehr verbrauchen 250mA.. Achja die Motoren verbrauchen zusammen 250mA nicht einzeln.
    Aber Blei war ebenhalt das billigste, die anderen Akkus wären zu teuer gewesen.
    Achja welche RB35 Motoren verwendest du den (Untersetzung) und wie schwer ist dein Roboter mit den Bleiakkus.
    Ich benutze die RB35 mit 1:100, der Roboter gesamt wiegt ca. 2,5Kg.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Schwabmünchen (nahe Augsburg)
    Beiträge
    285
    Cooler Roboter!
    Worauf belaufen sich die Gesamtkosten?
    ----

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Neumünster
    Alter
    24
    Beiträge
    41
    Ähhh.... ich schätze mal ca. 160€uro...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Große Anerkennung auch von mir, echt toll.
    Wie HannoHupmann schon schrieb: Willkommen beim Hobby mit dem Fass ohne Boden (´bezogen auf Geld)

  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Man siehts mal wieder selbst der kleinste Roboter kostet schnell über 100€
    Naja dann musst du die Laufzeit verdoppeln also 7 Stunden. Klar sind die erst mal billig aber halt leider auch sehr schwer.

    Also deine zwei 1:100 RB35 schaffen einen 2,5kg Bot und dann werden meine 4 RB35 wohl auch einen 6kg Bot bewegen können. Vielleicht nehm ich sogar die 1:50 Übersetzung, da muss ich nochmal rechnen ob das Sinn macht.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Neumünster
    Alter
    24
    Beiträge
    41
    Hi,
    ich hab jetzt noch ein Problem..
    Ich weiß nicht in welcher Richtung jetzt vorne sein soll.
    Wenn die angetriebenen Räder hinten sind, dann funktioniert es ganz gut (also so wie auf dem Video).
    Wenn ich jetzt aber die Motoren umkehre drehen die Motoren durch,
    also sie ziehen nicht mehr

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •