-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Lauflicht

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2006
    Ort
    Bergheim
    Alter
    28
    Beiträge
    45

    Lauflicht

    Anzeige

    Guten Abend.

    Ich mache seit ca 8 Monate mein Abitur als Informationstechnischer Assistant und der Elektrotechnik-Unterricht hat mich bis jetzt noch nicht weit gebracht.
    Deswegen beschäftige ich mich jetzt privat mit E-Technik und versuche mich jetzt an MicroControllern.

    Ich möchte am Anfang ein einfaches Lauflicht mit 7 LEDs entwickeln und habe mir mal nen Schaltplan gemacht.

    Ich hoffe jemand kann mir sagen ob ich da alles richtig gemacht habe und ob die LEDs auch leuchten würden, wenn das Signal auf High geschaltet ist.

    Vielen Dank im vorraus,
    Hallomann
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_lauflicht.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Sollte so gehen. Ich finde keinen Fehler. Was für Werte hast du denn für die Widerstände vor den LEDs angedacht?
    Du verwendest einen ATMega32?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    1hdsquad
    Gast
    Die Grundschaltung kenn ich irgenwoher
    Wenn du passende Wiederstände nimmst, sollte es laufen...
    Allerdings ist das sooo simpel zu programmieren, dass du als Abiturient (Ich auch in einem halben Jahr...) vl. was anspruchsvolleres machen solltest?
    Programmierst du mit Bascom? Wenn ja, bei einer PM helfe ich dir...
    MFG

    Edit: Jon war schneller, Mist
    Edit2: Ein Mega macht das natürlich, aber ein Tiny würde auch reichen... Kommt halt darauf an, wie es weitergeht.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2006
    Ort
    Bergheim
    Alter
    28
    Beiträge
    45
    Erstmal danke für die schnelle Antwort

    Ja ich weiß es ist ein wenig simpel, aber habe vor hinterher daraus eine Propeller-Clock zu entwerfen.
    Verwenden möchte ich dazu einen Atmega16, eventuell auch ein Atmega8
    aber hab die Schaltung grade da gehabt

    Programmiere den Controller erstmal in Bascom später in C.
    Die Widerstände habe ich noch nicht ausgerechnet, da ich noch nicht genau weiß welche LEDs ich verwenden werde, denke aber blaue.

    @1hdsquad:
    Wenn ich soweit bin und Probleme mit Bascom habe, nehm ich dein Angebot gerne an

  5. #5
    1hdsquad
    Gast
    Propeller? Bahnhof?
    Du weißt, wei man Wiederstände berechnet? U, I usw?
    MFG

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2006
    Ort
    Bergheim
    Alter
    28
    Beiträge
    45
    Jop Widerstandberechnung ist kein Problem^^

    Propeller-Clock ist das hier

    http://www.luberth.com/analog.htm


    Edit:
    Allerdings würde es mich mal interessieren mit was für einen Strom ich die Schaltung betreiben sollte ^^"

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von 1hdsquad
    Edit: Jon war schneller, Mist
    Endlich war ich mal schneller, sonst bin ich immer langsamer

    Warum sollte man immer mit etwas Anschpruchsvollerem beginnen. Ich habe gleich mit einem vollständigen Bot angefangen. Was daraus geworden ist sieht man hier

    Ich bin der Meinung, dass so etwas für den Start sehr gut ist. Auch wenn es nicht lange dauert. Man hat wenigsten nach relativ kurzer Zeit ein Erfolgsergebnis!!

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2006
    Ort
    Bergheim
    Alter
    28
    Beiträge
    45
    Seh ich genau so

    Dein Bot gefällt mir recht gut, werde mich (wenn ich richtig drin bin)
    auch mal an einen setzen ^^
    Aber denke das wird noch dauern auch weil ich wenig Zeit habe.

    Was denkt ihr welcher Strom fließen sollte?
    Bin da noch ein wenig überfordert mit^^

  9. #9
    1hdsquad
    Gast
    Aha, ist ja cool (Propeller).
    Meine ersten Projekte waren/sind eine automatische Hühnerklappe, eine Blink/Lauflichtschaltung für den Casemod eines Freunds und ein Keyboard, welches mit LEDs das ausgelesene Midisignal visualisiert...
    Was ist das für ein Problem mit dem Strom?
    MFG

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2006
    Ort
    Bergheim
    Alter
    28
    Beiträge
    45
    Mit dem Keyboard hört sich sehr gut an
    Casemoding hab ich bei meinem GC hintermir^^

    Ok, blöd ausgedrückt ^^
    Wollte eigentlich nur fragen was der Atmega an Strom verträgt.
    1A ?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •