-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Spannung mit ADC messen und Werte mit USART im Hyperterminal

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    20

    Spannung mit ADC messen und Werte mit USART im Hyperterminal

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    Ich möchte mit einem ATMEGA32 Spannung die zwischen 0 und 5V liegt messen dann mit USART im Hyperterminal lesen.

    kann mir jemand sagen wie ich es machen soll ?:

    - die 10bit ADC Werte durch USART senden kanna
    - muss ich vorher eine Umwandlung von Binär nach Dec ode Hex durchführen?


    Vielen Dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Das kommt ganz drauf an, was Du im Terminal sehen möchtest.
    Wenn Du das Ergebnis im Klartext ala "4,27V" sehen möchtest, musst Du eine Umwandlung von Binär nach Ascii machen.

    askazo

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von askazo
    Das kommt ganz drauf an, was Du im Terminal sehen möchtest.
    Wenn Du das Ergebnis im Klartext ala "4,27V" sehen möchtest, musst Du eine Umwandlung von Binär nach Ascii machen.

    askazo
    Danke askazo

    genau als 4,27V wäre ideal,

    ich weiss aber nicht wie den ADC-Wert Umwandle und übertrage,

    Habe schon mein UART intialisiert sowie ein Iterreupt geschaltet.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    Vielleicht hilft dir ja diese Seite weiter:
    Link
    Dort ist auch beschrieben, wie du einzelne Zeichen, Strings und Variablen senden kannst. Falls du dann noch deine Variablenwerte in Strings umwandeln musst kannst du ja itoa() benutzen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    0-5V bei 10 Bit ADC ?
    Am besten den ADC Wert mit 320312 multiplizieren und durch 65536 teilen.
    Hinter der ersten Zahl ein komma setzen, fertig.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Winsen
    Alter
    28
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von izaseba
    0-5V bei 10 Bit ADC ?
    Am besten den ADC Wert mit 320312 multiplizieren und durch 65536 teilen.
    Hinter der ersten Zahl ein komma setzen, fertig.

    Gruß Sebastian
    Hallo,
    ich habe ein ähnliches Problem, kann mir wer erklären wie man auf die beiden Zahlen (320312, 65536) kommt?
    Ich arbeite mit 2,5V und weiß noch nicht so genau mit welchen Zahlen ich rechnen muss, da ich noch Probleme mit den Komma Zahlen habe.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    93
    es gibt ne formel dafür die steht im datenblatt :P

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Winsen
    Alter
    28
    Beiträge
    30
    THX für den Tipp,
    hab es jetzt auch hinbekommen, hab noch meine E-Technik Unterlagen benutzt und nun funktioniert es.

    Ich benutzte das RNControl 1.4 und nachdem ich herausgefunden habe, das Uref nicht 2,5V sondern 2,18V sind funktioniert es auch mit den Formeln.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    wie man auf die beiden Zahlen (320312, 65536) kommt?
    Naja, wenn der Mikrocontroller keine Brüche kann, muß man sich halt anders helfen....
    Kleine Zahl ganz groß machen und ein Komma nur irgendwo reinbasteln
    Hier ein Ausschnitt aus dieser Seite, eine sehr gute Lektüre, auch wenn man nicht mit Assembler programmieren will !!!
    2. Multiplikation mit 320.313 (hex 04E33.
    ; Dieser Schritt multipliziert die Zahl mit
    ; den Faktoren 5.000 und 65.536 und divi-
    ; diert mit 1.023 in einem Schritt.
    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von bL1nK
    es gibt ne formel dafür die steht im datenblatt :P
    wo finde ich die formel ???

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •