-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Test eines Sharp LM16A21 am RN-Control - Display abgeraucht?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2005
    Beiträge
    165

    Test eines Sharp LM16A21 am RN-Control - Display abgeraucht?

    Anzeige

    Hallo alle zusammen

    Vorneweg...
    Ich bin seit gestern glücklicher Besitzer des aktuellen RN-Control-Boards. Bereits seit längerem habe ich ein Sharp LM16A21 LC-Display hier herumliegen. Versuche das Ding an meinen CCRP5 von Conrad anzuschließen endeten mit lustigem Zeichensalat... aber immerhin was. Nu habe ich mir letzte Nacht und auch heute viel Zeit damit herumgeschlagen das Ding an mein RN-Control anzuklemmen. Ich konnte nirgens ein Datenblatt finden, in dem die Anschlussbelegung steht. Aber da dieser HD44780 Standardcontroller drauf ist, vermute ich mal, dasses auch die Standardbelegung bei den Pins hat. Es hat 16*2 Zeichen mit je 5*7 Dots.

    Zu meinem Problem:
    Ich bin sicher, dass ich's richtig angeklemmt habe (so denn die Pinbelegung standard ist) und habe auch erfolgreich das Bascom-Beispielprogramm zum 4-Bit-Modus ohne Busy-Flag aus dem Artikelbereich auf mein Board gespielt und alle Ports entsprechend belegt. Trotzdem tut sich nix, wenn ich das Programm durchlaufen lasse... ich hätte mal die Vermutung, dass das Display kaputt ist, denn ich hatte es für ca 15 Sekunden falsch herum gepolt, wobei das Kontrastpoti sehr heiß wurde. Außerdem hat selbiges obwohl 10k draufstehen nur maximal 6k Widerstand laut meinem Multimeter... Möglich, dass ich das LCD zerschossen habe?

    Noch ne andere Frage: irgendwo habe ich gelesen, dass in Bascom ein Befehl "LCDinit" oder so nötig ist, damit ein Display läuft. Das Beispielprogramm enthält die aber nicht... kann das daran liegen?



    Hier das von mir verwendete Programm (Quarz- und Regfile auf mein RN-Control angepasst).

    Code:
     $regfile = "m32def.dat"
     $crystal = 16000000
    
     Config Lcd = 16 * 2
     Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portd.0 , Db5 = Portd.1 , Db6 = Portd.2 , Db7 = Portd.3 , E = Portd.5 , Rs = Portd.4
     Config Lcdbus = 4
    
     Cls
     Locate 1 , 1
     Lcd "Hallo Welt"

    Fehlt da irgendwas in dem Programm? Ich muss gleich vorneweg sagen, dass ich über ein kleines LED-Blinken mit selbstgeschriebenem Programm für den Atmega32 noch nicht hinausgekommen bin... also ziemlich wenig Ahnung habe.

    Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!


    Gruß
    Corone

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2005
    Beiträge
    165
    mhh... war auch schon mal voller hier. Kann mir da wirklich niemand helfen? *lieb guck*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •