-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Protobed-StepM-3D-TMC239

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1

    Protobed-StepM-3D-TMC239

    Anzeige

    Hier die ersten Informationen zu meinem neuen Projekt

    Protobed-StepM-3D-TMC239


    _____

    Hier ist ein Bild von der Platine meines ersten Entwurfes
    Noch ein Bild von der Platine meines ersten Entwurfes

    Eigenschaften:
    3-fach Schrittmototsteuerung (3D)
    4000mA Endstufe (ggf. falls man die benötigten FET's bekommt auch mehr)
    mit sensorelss stall detection (falls mit TMC249 bestückt)


    Es wird eine Doppelplatine (Sandwich-Technik),
    (Sollte auch als Single-Layer nachbaubar sein, dann eben mit Brücken anstelle des 2. Layers)

    auf der einen Platte (Bild) befindet sich die komplette Steuer-Logik
    und auf der zweiten (derzeit im Entwurf) wird dann die Endstufe für die Motoren und der dazugehörige Krimskrams untergebracht.


    Das ganze soll dann als TWI(I2C) Slave oder RS232 funktionieren.

    Da es in der letztenj Zeit etwas ruhiger mit meinen Beiträgen geworden ist, will ich hiermit auch noch beweisen "ich bin noch da."

    Ob ich die Anleitung dann auch hier ins Netz stellen werde ist noch nicht geklärt, da ich mir ja die Finger wund schreiben kann dass das ganze nur für geübte oder SemiPro's geeignet ist, und dann immer jemand schreit, dass ihn die Bohrungen zu klein sind...


    Definitiv fange ich mit der Programmierung erst an wenn auch die Endstufe fertig ist.

    Größes Problem ist die Beschaffung der vorgeschlagenen FET's (derzeit nur bei Digi-Key gelistet)



    So das war's erst mal...


    PS:
    Hat schon jemand mit dem TNC239/TMC249 und dem TMC428 gearbeitet und diese programmiert?

    für Anregungen und Tipps bin ich sehr dankbar

    Im TMC Forum, welches ähnlich wie dieses Forum aufgebaut ist,
    sind mittlerweile auch sehr nützliche Informationen zu finden.
    Link zum TMC Forum: http://www.trinamic.com/ttdg/


    Meine Protobed-Serie:
    Weitere Projekte von mir
    ...sind ab sofort auf meiner Nickpage verlinkt.
    Dann muss ich nicht alle meine alten Beiträge korrigieren




    Um es nochmals zu erwähnen:
    Ich gebe die Source Dateien (Eagle) für meine fertigen Projekte nicht her.
    Da ich mit der Non Profit Lizenz arbeite, hierfür eine Vereinbarung unterschreiben musste und die (meine) Lizenz in den SCH und BRD Dateien verwoben ist (könnte auf mich verweisen) und ich leztendlich nich weiß, was Ihr mir den Daten dann anstellt, abgesehen davon dass ich nichts davon abbekommen würde (auch wenn ich es nicht dürfte) habe ich mich entschlossen den Weg der Image-Veröffentlichung für die Layouts zu wählen. Wenn jetzt jemand kommt und behauptet er äzt nicht sonder fräßt dann muss ich eben sagen Sorry.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    8

    LOB

    na da kann ich dich nur ermuntern dieses Projekt weiter zu
    entwickeln.
    Überhaupt finde ich dein Beiträge und Projekte hier im Forum
    sehr gut , einfach VORBILDLICH !!!

    Gruss iswestija

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Hannover
    Alter
    40
    Beiträge
    5
    Hey Darwin, ich hoffe Du bist immer noch fleißig dabei und gibst nicht auf. Habe heute zum ersten mal Deine Thread-Idee entdeckt. Zufällig fange ich auch gerade an mich mit den Trinamic Bausteinen auseinanderzusetzten. Wie weit bist Du gerade ...bzw. wo kann man helfen ?

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Klingt nach dem Einsatzfeld von Omnidirektionalen Robotern mit 3 Steppern.

    Hab mich auch immer ein bischen geärgert, dass es sowas nicht gibt und man entweder 2 x 2 Stepper kauft oder 1x2 Stepper und 1 auf den µC laufen lässt. Aber beides nur suboptimal.

    Welches Programm verwendest du für diese Bilder?

    Bau du die Platine ich bau den Roboter drum herum :-D

    Btw. ich versuch mich gerade an einer Platine für 4 Motoren (Getriebe) um hier nicht zwei einzelboards verwenden zu müssen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mikev111
    Hey Darwin, ich hoffe Du bist immer noch fleißig dabei und gibst nicht auf. Wie weit bist Du gerade ...bzw. wo kann man helfen ?
    Nee, momentan ist etwas Eis aufgelegt,
    ich habe noch keine Bezugsquelle für die Endstufen (die größeren Varianten 3 oder 4 Amps).

    Außedem bin ich vom eigenen Layout hin und hergerissen,
    am besten ich fange nochmal ganz von vorne an.


    Ich hab noch überhaupt keine Ahnung wie die Ansteuerung funktionieren soll, aber solange ich noch keine Hardware habe, mache ich mir darum noch keinen Kopf, bisher habe ich doch noch irgendwie die Kurve gekriegt.

    Hats Du Erfahrung mit dem TMC's?
    Grundlagen der Kommunikation und Stoplerfallen, in die man immer genre Tappt möchte ich umgehen....

    Zitat Zitat von HannoHupmann
    Klingt nach dem Einsatzfeld von Omnidirektionalen Robotern mit 3 Steppern.

    Welches Programm verwendest du für diese Bilder?
    Das Layout wurde mit Eagle (CadSoft) erstellt
    und mit Eagle3D (www.matwei.de ) (GNU Freeware) für PovRay (auch GNU Freeware)aufbereitet.
    Das Raytracing ist mit Pov-Ray gerendert.
    Wie es geht, steht alles auf Matwei.de

    Das Trinalic-Logo auf den Chips hab ich selbst reingemeisselt.

    und PS: klopf nicht so aufm Busch rum


    Hier sind noch ein andere gerenderte Bilder mit Eagle3D estellt und mit PovRay gerechnet:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/alb...hp?pic_id=1524
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/alb...hp?pic_id=1525
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/alb...php?pic_id=876

    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Hannover
    Alter
    40
    Beiträge
    5
    Hi Darwin, bring mal bitte das Eis wieder zum schmelzen Mein Interesse ist nach wie vor sehr groß, da sich bei mir dieses Projekt nicht umgehen lässt. Ich bin seid 6 Jahren selbstständig im Bereich Medientechnik. Mit Elekronik hab ich schon seid Kindheit zu tun.
    Zugegeben im Bereich TMC´s bin ich längst noch nicht soweit, als das ich dieses Forum nicht besuchen müsste, aber das ist auch nicht so wild. Ich kann mich relativ schnell in diese Themen einarbeiten.
    Ich hab vor zwei Tagen mit der Firma Trinamic (in Hamburg) telefoniert, um mir alle Info´s über die TMC´s für die 3D Achsansteuerung zu besorgen. Ich bekomme demnächst Sourcecodes für genau dieses Projekt. Was meinst Du mit :
    Grundlagen der Kommunikation und Stoplerfallen, in die man immer genre Tappt möchte ich umgehen....
    Werde mich erstmal schlau machen und dann wieder hierher kommen. Magst Du mir vielleicht noch Deine gefundene Bezugsquelle für die 3 oder 4 Amps Endstufen verraten?

    In der Hinsicht werde ich auch nochmal bei TMC nachhaken.

    Also Bis dahin und immer schön munter bleiben...

    Beste Grüsse

    Mike
    Lach wenn's zum heulen nicht reicht ! \/

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Folgende FET's bekommt man bei Farnell:

    • Fairchild Semi - FDS 8960 (TMC Vorgabe für: 34V, 4000mA)
      Fairchild Semi - FDS 8958 A (TMC Vorgabe für: 28,5V, 4000mA)
      Siliconix - SI 4539 ADY (TMC Vorgabe für: 28,5V, 3500mA)



    Farnell beliefert keine Endkunden/Consumer, sondern nur angemeldete Gewerbe,
    allerdings egal welches (Kann auch ein Metzger oder Fliesenleger sein )
    und Studenten mit Nachweis
    , was sicherlich auf einige hier im Forum zutrifft.



    So das ist für mich nun kein Ding der Unmöglichkeit,
    aber dennoch mit einigen Aufwand und Bauchschmerzen verbunden.........


    und Farnell hat keine TMC's gelistet, also muss man die dann wieder beim Reichelt bestellen.

    http://de.farnell.com/jsp/home/homepage.jsp



    PS: ich hab da schon was fertiges und geprüftes, allerdingens "nur" 800mA
    [/list:u:131822eb5a]


    An den Sources bin ich auch Interressiert, auch wenn die Trinamicler in C Programmiern und ich auf Bascom eingeschossen bin, irgendwas brauchbares ist immer heraus zu lesen.

    Und was ich meine: Tja mit dem TMC222 habe ich so meine Schwierigkeiten gahabt,
    bis ich die Protokolle gerafft habe.... (abe ich habe es ja geschafft).
    Der SPI ist wieder was neues für mich (damit habe ich noch nicht gearbeitet,
    und wie dann die Protokolle zusammengesetzt sind,
    aber das krigen "wir" auch noch hin .
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Hannover
    Alter
    40
    Beiträge
    5
    Hi Darwin,

    vielen Dank für die Info zu den (FET´S) .
    Bei Trinamic konnte ich erstmal folgende Sources über das Forum bekommen. (Vielleicht hast Du diese ja auch schon)
    Ich finde damit kann man sich schon einmal einen ersten Überblick der SPI verschaffen. Für mich steht jetzt erstmal der Aufbau der zwei Bausteine plus Endstufe an. Hier werde ich den 428. und den 239. nutzen. Die Endstufen würde ich vielleicht erstmal mit den FDS 8960 lösen.
    Mein momentaner QMot ist ein QSH-5718-79 mit 1.63 Nm.
    Aber erstmal geht es an Eagle Schaltpläne aufsetzten und das Brd. fertig machen.

    Frage an Dich:
    Falls Du immer noch einen Kauf der Bausteine in Erwägung ziehst, könnte ich Dir welche mitbestellen?? !! Bei Reichelt sowohl als auch Farnell. Kannst Du Dir ja überlegen.

    p.s.Die Bestellung würde ich gerne in den nächsten zwei Tagen durchziehen!


    Also ich bleib dran ...bis die Tage

    Grüße Mike
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Danke fürs Angebot,
    aber ich hab mittlerweile so viel Zeugs rumliegen, weil ich mal was bauen wollte und dann die Platine dafür nie realisiert habe.

    Jetzt will ich es mal anders machen, erst das Layout, dann die Software und zu guterletzt dann die Hardware.

    Nochmals Danke, aber ich kann's erwarten.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Hannover
    Alter
    40
    Beiträge
    5
    Hi Darwin,
    ich bins mal wieder
    Habe jetzt auch endlich meine Bauteile zusammen. Nun ist endlich mal wieder Zeit für das weitere Vorrankommen. Meine Frage an Dich: könntest Du mir vielleicht Deine Eagle Daten von Deiner erstellten Platine mit Endsufenteil im sch. brd und lib zukommen lassen? Du hast da ja schon ganze Arbeit geleistet und ich würde mich freuen wenn ich damit weiter entwickeln könnte. Du würdest mir damit einen großen Gefallen tun. Grüße Mike

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •