-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Problem mit externer AREF beim ADC

  1. #1

    Problem mit externer AREF beim ADC

    Anzeige

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen, denn ich bin in der Programmierung mit Bascom noch ziemlich unerfahren.

    Ich möchte beim Atmega8 den Abtastbereich des ADC auf einen Bereich von 0 bis 650 mV beschränken, weil die Auflösung sonst zu grob wird. Da Bascom bei CONFIG ADC für die Referenz offenbar nur OFF, AVCC und INTERNAL kennt, gelingt es mir nicht, eine andere Spannung extern zuzuführen. Auf dem STK500 könnte man dafür den AREF-Jumper schließen und softwaremäßig jede beliebige Spannung in 100mV-Schritten festlegen. Dieser Anschluß ist jedoch in allen 3 genannten Referenz-Varianten wirkungslos. Was ist da zu tun ?

    Vielen Dank im voraus für jede Antwort, die mir weiterhilft.

    Volker

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    wenn man Off wählt, wird normalerweise die Referenz an AREF verwendet.
    So kleine Referenz-Spannung funktioniert aber normalerweise nicht, soll laut DB mind. 2.0V haben, beim Mega8.

  3. #3
    Hallo,

    wenn ich OFF verwende, oder bei CONFIG ADC "Reference" ganz weglasse, wird der AREF-Pin offenbar auch nicht abgefragt. Der ADC liefert dann über den gesamten Bereich als Ergebnis immer 1023.
    Das kann also nicht die Lösung sein.

    Volker

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •