-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PC - RN-Control - Schrittmotor Reaktionszeit

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    14

    PC - RN-Control - Schrittmotor Reaktionszeit

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    leider habe ich zu folgendem Anliegen noch keine Lösung gefunden,
    vielleicht kann mir jemand helfen!

    Ich habe in einem Projekt die Aufgabe einen Wagen mit einem Schrittmotor zu steuern an dem ein Pendel mit einem Flüssigkeitsbehälter hängt.
    Ziel ist es den Wagen automatisch auf einer Strecke von einem Meter so schnell wie möglich hin und herfahren zu lassen. Da das Pendel natürlich zu schwingen anfängt ist ein Algorithmus notwendig, der den Wagen so beschleunigt, dass keine Flüssigkeit aus dem Pendel austritt.
    Zur Messung des Ausschlags des Pendels wird ein Beschleunigungssensor verwendet.
    Da das ganze auch grafisch auf einem Monitor dargestellt werden soll, ist es notwendig den Motor über einen PC anzusteuern.

    Meine Frage ist, wie schnell der RN-Control, der zwischen Motor/Sensor und PC geschaltet werden soll, die aktuellen Werte des Beschleunigungssensors an den PC übertragen kann, bzw. die Steuerimpulse vom PC am Motor ankommen? Mit welchen Verzögerungen kann ich rechnen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Über 100.000 Baud sind möglich, das ist schon recht fix. Man könnte vermutlich durch eine Parallelausgabe an Druckerport (8Bit) noch höhere Transferraten erreichen. Inwieweit das für dein vorhaben ausreicht kann ich nicht sagen.
    Alternativ solltets du überlegen ob dein Algorithmus nicht gleich im Board und nicht im PC realisiert werden kann.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    14
    Hallo,
    danke für Deine Antwort,
    mittlerweile haben sich die Anforderungen etwas geändert,
    allerdings ist das ganze immernoch zeitkritisch.
    Da wir eine relativ upgrade freundliche Hardware haben wollten, haben wie uns für den Atmel2560 entschieden und mit diesem ist es wahrscheinlich einfacher alles auf dem Controller zu machen. Das sollte völlig ausreichen und schnell genug sein. lediglich zur Überwachung und Visualisierung werden wir dann noch einen PC vis USB einsetzen.
    Sobald ich erste Ergebnisse hab, kann ich die ja posten!

    Schönen Tag noch

    Andi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •