-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: L6203/297 Sense Wiederstand

  1. #1

    L6203/297 Sense Wiederstand

    Anzeige

    Hallo Leute
    Habe hier aus dem Forum die Schaltung L6203/L297 komplett aufgebaut.
    Der Sense Wiederstand hat 0,5 Ohm.
    Wenn ich die Schaltung an meinem Motor Anschliesse Nanotec 2,1V 3,0 Ampere und das Netzteil langsam hochdrehe bis 25 Volt dann geht auch die Ampere Zahl hoch bis 5 oder 6 Ampere und die Motortreiber werden sehr heiß.
    Jetzt habe ich den Sense auf 2 Ohm geändert Motor dreht sauber beide richtungen aber im Stand fängt er an zu Pfeifen.

    Meine Frage wieviel Ohm sollte der Sense Wiederstand eurer Meinung nach haben.

    Für eine Antwort währe ich sehr dankbar.
    mfg.Heinz

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    München
    Alter
    30
    Beiträge
    447
    Hallo platinenbeli,
    Zum Sense Widerstand gibt es glaube ich einen Artikel im Wiki, oder zumindest eine Beschreibung.

    Du solltest den Sense Widerstand nicht zu groß machen, da der gesamte Strom des Schrittmotors erst durch den Widerstand muss.
    Nach U = R * I würden bei 6 A und 2 Ohm gleich mal 12 V nur am Vorwiderstand abfallen! Für den Motor wären dann noch 13V übrig.

    Mit 0,5 Ohm war dein Widerstand schon gut gewählt. Was du ändern musst ist der Spannungsteiler am Strombegrenzungs-Eingang deines Ansteuerungs-ICs (z.b. L297).

    Dein Motor ist für 3 A gemacht. Wenn durch den 0,5 Sense Widerstand 3A fließen ergibt das nach U = R * I -> 0,5 Ohm * 3A = 1,5V
    Also muss du das Poti an deinem L297 Strombegrenzungseingang (Vref wenn ich mich nicht irre) so einstellen, dass am Pin 1,5V anliegen.

    MfG Alex

  3. #3
    Hallo
    Danke erstmall ich werde es nochmall versuchen.

    Gruß Heinz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •