-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: schaltung von DC motor mit 3 schaltern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.05.2004
    Beiträge
    14

    schaltung von DC motor mit 3 schaltern

    hallo zusammen,

    bin gerade dabei eine vorrichtung aus lego zu bauen die flaschen aus einem kasten ziehen soll. dazu habe ich mir schon ein paar gedanken gemacht und die einfachste meiner meinung wäre zunächst, also nur zum rausziehen, wie gesagt eine schaltung mit einem gleichstrommotor und 3 schaltern.

    ich habe mir das so vorgestellt:
    ein schieber der die flaschen festhalten kann fährt vor und zurück.
    zuerst steht der schieber hinten.
    wird dann durch den schalter 1 los geschickt, also nach vorne.
    der motor deht in eine richtung.
    wenn der schieber vorne bei den flaschen ist wird schalter 2 geschaltet, der den motor umpolt.
    der motor dreht anders rum und der schieber geht wieder(hoffentlich mit den flaschen) auf die anfangspsition.
    dort ist dann der 3. schalter der den stromkreis unterbricht bis jemand den ersten schalter wieder auslöst.

    ich habe nun das problem, dass die schalter, wenn sie denn geschaltet haben auf ihrer position bleiben
    auf der zeichnung ist das wohl besser zu erkennen.
    zum beispiel muss ja schalter 2 wieder zurück springen, wenn der schieber zurück gefahren ist.
    oder der schalter 3 muss wieder zu sein wenn der einschalter geschaltet wird.

    wie ihr an dem problem seht, bin ich ein absoluter anfänger bei so schaltungen. wär echt schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    oder hat jemand eine einfachere lösung die nicht patentiert ist; würde mich feuen.

    gruss ingo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_anf_nger.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    ich habe nun das problem, dass die schalter, wenn sie denn geschaltet haben auf ihrer position bleiben
    auf der zeichnung ist das wohl besser zu erkennen.
    zum beispiel muss ja schalter 2 wieder zurück springen, wenn der schieber zurück gefahren ist.
    oder der schalter 3 muss wieder zu sein wenn der einschalter geschaltet wird.
    Ich bin etwas zu faul mir dein Projekt komplett durchzudenken ob und wie das mit Schaltern funktionieren könnte.
    Früher bevor alles über Halbleiter, Mikrocontroller, Computer usw. gemacht wurde, hätte man so eine Schaltung mit Tastern und (Schützen) Relais aufgebaut.

    Statt "Schalter 1" könntest du einen Schliesser nehmen, der ein Relais in Selbsthaltung schaltet.
    Statt Schalter zwei nimmst du dann einen weiteren Schliesser, der ein mehrpoliges Rlais in Selbsthaltung schaltet. Dieses Relais polt den Motor um. Statt Schalter 3 nimmst du dann einen Öffner der die beiden Relais aus der Selbsthaltung holt und die Schaltung somit wieder in den ursprünglichen Zustand zurücksetzt.

    Taster (Öffner und Schliesser) und diverse Relais bekommst du recht günstig bei www.pollin.de.

    Zum Experimentieren kannst du dir die Taster eventuell auch erst mal aus Blechstreifen (z.B. von Schnellheftern) selber zusammenbasteln und wenn du irgendwo einen Schrottplatz in der Nähe hast, findest du da vielleicht auch ein paar Relais aus alten Autos.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.05.2004
    Beiträge
    14
    das ist echt ne geniale sache hier mit dem forum. vielen dank für die schnelle hilfe recycle.
    hab mir nun diese schaltung ausgedacht

    werde sie die nächsten tage mal probieren wenn die zeit da ist.
    hoffe nur, dass das nicht der völliger schwachsinn ist, den ich mir da ausgedacht habe

    wenn jemand vielleicht noch so gut wäre und mir sagen könnte, ob das RC-glied in dieser konstellation die wirkung einer zeitlichen spannungsverlängerung hat.
    ich glaube ich brauche das, damit der schieber losfährt und der öffner s3 geschlossen wird. damit das relais 1 auch sich selbst hält=).

    wär super nett, danke
    gruss 651
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_anf_nger2.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    das RC Glied ist kurzgeschlossen, also bringt glatt gar nix

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.05.2004
    Beiträge
    14
    muss so oder?
    aber da hätte ich auch noch ne dumme frage: wo schliesse ich masse bei gleichstrom an?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_anf_nger3.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    masse ist gleich -

    und mach mal den widerstand in reihe hinter den kondensator (also vom schalter aus gesehen)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    dann wird er schnell geladen (durch den schalter) und langsam entladen durch das dahinter.
    aber ist das nun ein schalter oder taster ?!?
    weil das RC glied hätte nur bei nem taster sinn, wenn du schnell wieder loslässt

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Daß eine Frage, die um 00:20 gestellt wird, dann schon um 03:12 beantwortet wird, das ist einzigartig und funktioniert allenfalls noch bei vergleichbar rennomierten international agierenden Unternehmungen.

    Zur Frage selbst sollte man bedenken, daß Anforderungen an das Speichern von Zuständen und die Kombination von Signalen zur Entscheidung heute zunehmend von elektronischen Schaltungen wie Controllern übernommen wird.

    Vielleicht sollte man den Einstieg in die Technologie wagen. Sonst kann es leicht sein, daß man sehr viel mehr Schnellhefter zu Relais verarbeiten muß, anstatt Logik mit dem Editor zu generieren.

    Aber die Beantwortung der Frage so kurz nach nach Mitternacht ist wirklich beeindruckend, das gibt es sonst sicher in kaum einem Forum.
    Manfred

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.05.2004
    Beiträge
    14
    meinst du so?
    jo das soll ein "ein"-taster werden.
    das mit der masse ist mir aber nicht so klar wie ich den anschliessen soll.
    wenn masse gleich - ist, würde ich die masse halt wie in schaltung 2 ans minus hängen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_anf_nger4.jpg  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2004
    Beiträge
    181
    hmm? falsches forum? falsche zeit?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •