-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hilfe!!! Ansteuerung Schrittmotor

  1. #1

    Hilfe!!! Ansteuerung Schrittmotor

    Anzeige

    Hallo @ all

    Habe ein kleines Problem, und hoffe ihr könnt mir dabei helfen.
    Habe mir einen Schrittmotor mit Ansteuerung gekauft. Und wollte nun die Ansteuerung
    des Schrittmotors nachbauen. Da der Motor+Ansteuerung ca.80€ kostet und ich den
    Motor und die Elektronik wesentlich billiger beschaffen kann.
    Leider hat der Hersteller freundlicher weise die Beschriftungen auf allen
    IC`s entfernt . Habe mir die Schaltung rausgezeichnet und verstehe sie
    auch. Das Problem ist, das ich bei einem der Bausteine absolut nicht weis,
    welcher es ist. Hoffe einer von euch kommt drauf.

    Hier die Schaltungsbeschreibung: legt man 12v an den Motor an, führt er
    eine Linksdrehung durch. Und läuft gegen einen Anschlag. Diese wird durch
    das r-c glied an pin 2 bestimmt. Sobald der Elko aufgeladen ist, watet der
    Motor in seiner Startposition. Legt man dann das 5V ttl Signal an, bewegt
    sich der arm genau 2 schritte nach unten. Nimmt am das ttl Signal wieder
    weg, läuft der arm wieder zwei schritte zurück.

    Die Schaltung ist eigentlich ziemlich geschickt. Wenn man den Motor nur
    um ein paar festgelegte Schritte bewegen will und nicht Richtungen und Laufweite
    beeinflussen möchte.

    Habe den NE555 und den Treiber-Baustein schon identifiziert. Jedoch das
    Mittlere IC ist was spezielles. Hoffe einer von euch weiß was das für ein
    IC ist.




    Danke schon mal im voraus an alle.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Vielleicht ein GAL 16V8 ?
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Glaub ich weniger. sonst hätte man ja nicht pin 16 und 19 frei lassen müssen.
    glaub das ist n spezieller Schrittmotor baustein.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    es spricht schon für den 16V8.
    Pin 11 als /OE auf GND pin 1 clk Eingang.
    Ausgänge , die nicht gebraucht werden, bleiben frei.Eingänge liegen auf def. Potential.
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hehe, ich mach meine Schrittmotor-Endstufen-Ansteuerung (was für ein Wort) nämlich auch mit einem GAL 16V8, allerdings noch einige Kleinigkeiten zusätzlich:
    http://www.domnick-elektronik.de/download/smost.pdf
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •