-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Anruf im Festnetz registrieren.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794

    Anruf im Festnetz registrieren.

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    ich würde gerne einen Anruf im Festnetz registrieren, um eine Lampe in einem anderen Raum zum Leuchten zu bringen.

    Meine Frage ist daher: kann man einen Anruf irgendwie relativ einfach direkt am Telefonkabel erkennen, oder ist es sinnvoller, ein altes Telefon auseinander zu bauen und dann einfach das Signal am Lautsprecher zu registrieren?

    Gruß, CowZ

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Optisch/Akustische Telefon Zweitklingeln gibt's zB. bei ELV für etwa 13 Euro..
    Da lohnt das Selberbauen kaum.
    Gibt bestimmt auch noch günstigere Bausätze und welche mit Funk.

    Gruß
    Christopher

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    am einfachsten dürfte es sein die Klingelspannung abzugreifen und auszuwerten.
    Bei Analoganschluß kommt eine Spannung von 40 bis 60V mit 25Hz aus der Dose, die nach dem Abheben auf ca 12 V runtergeht. Die Toleranzen sind recht groß.
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Da lohnt das Selberbauen kaum
    da hast Du natürlich Recht...

    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Tido
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    OWL
    Alter
    41
    Beiträge
    609
    Hallo!

    Zitat Zitat von Yossarian
    Hallo
    am einfachsten dürfte es sein die Klingelspannung abzugreifen und auszuwerten.
    Bei Analoganschluß kommt eine Spannung von 40 bis 60V mit 25Hz aus der Dose,
    Normalerweise liegen an den Adern ca. 60V Gleichspannung an, nur wenn ein Anruf eingeht, handelt es sich um eine 25Hz Wechselspannung.

    MfG
    Tido

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Tido
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    OWL
    Alter
    41
    Beiträge
    609
    ... die der Gleichspannung überlagert ist. Sorry!
    Deshalb ist es relativ einfach, das Klingeln auszuwerten.

    Du schaltest folgende Bauteil in Reihe:
    Klemme a
    ZPD10V -->-
    ZPD10V -<--
    Widerstand 2,7K
    Kondensator 680nF 100V
    Kondensator 680nF 100V
    Optokoppler -->-
    Klemme b
    und antiparallel zum Optokoppler eine 1N4148

    Fertig!

    Tido

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948

    Re: Anruf im Festnetz registrieren.

    Zitat Zitat von CowZ
    Hi,

    ich würde gerne einen Anruf im Festnetz registrieren, um eine Lampe in einem anderen Raum zum Leuchten zu bringen.

    Meine Frage ist daher: kann man einen Anruf irgendwie relativ einfach direkt am Telefonkabel erkennen, oder ist es sinnvoller, ein altes Telefon auseinander zu bauen und dann einfach das Signal am Lautsprecher zu registrieren?

    Gruß, CowZ

    Analog oder Digital ?

    Bei Digital (ISDN) wirst du an der Amtsleitung kaum was "einfach" ablesen können.
    Da kannste besser am Signalgeber des Telefons was abgreifen.


    Aber mal nen Gedankenanstoß in eigener Sache.

    So einfach das Klingelsignal anzapfen ist ja ganz nett aber dann schaltet deine Lampe bei "jedem" Anruf.

    So reicht es höchstens für ne Telefonbombe
    Gruß
    Ratber

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    25
    Beiträge
    11
    ich würde sagen, dass du das ganze über ein k8055 Board einrichten kannst.
    Du müsstest, wenn es kein schnurloses Telefon ist, das Kabel vom Hörer ein bisschen schnibbeln und einer der Kabeln an einen digitalen input befestigen... Dazu kommt das du den 230v. Strom an einem PWM anschließen musst, damit man den Strom ein und ausstellen kann...
    Nun muss das Programmieren auch gekonnt sein, denn du musst es so programmieren, dass im Falle eines Signaleingags bei den digitalen inputs 1 - 5 der Pwm Ausgang sich hochschaltet....
    Das wär zumindestens mal eine Lösung kannst es ja mal ausprobieren

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    es handelt sich um eine ISDN Leitung. Eine Schaltung bei "jedem Anruf" ist gewünscht...

    Es handelt sich hierbei um folgendes: Ich möchte in der Küche sehen können, wenn es im Wohnzimmer klingelt (das hört man einfach nicht -.-).

    Dass es sowas fertig gibt, ist klar, auch billiger Aber Selbstbauen lohnt imho immer.

    Bei der ISDN Leitung habe ich ja vier Kabel, keine zwei. Und die 50V/25Hz sind wohl nur bei analogen Telefonen, oder?

    Also wie gesagt, ich möchte nicht erkennen wer anruft (wäre aber schön :P), sondern einfach nur ein Klingeln registrieren. (da wäre das einfachste vermutlich wirklich sind an den Klingellautsprecher zu klemmen).

    Gruß, CowZ

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Es handelt sich hierbei um folgendes: Ich möchte in der Küche sehen können, wenn es im Wohnzimmer klingelt (das hört man einfach nicht -.-).
    Da gibt es auch andere Möglichkeiten.

    Zweitklingeln gibt es auch für ISDN

    zb.
    http://www.telbit.ch/ISDN-Tonruf%20-...alterelais.pdf


    Icb bezweifle aber stark daß das Teil Preisgünstig ist.

    Da wäre es sicher Sinvoller einfach ein billiges ISDN-Telefon in der Küche zu installieren.


    Oder darf ich das so verstehen das die Lampe im Wohnzimmer sein soll ?

    In dem Falle würde ich ein sogen. Behinderten-/Altentelefon empfehlen.
    Die gibt es auch mit eingebautem Blitzer.
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •