-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Strom Umleiten ??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    9

    Strom Umleiten ??

    Anzeige

    Hallo,

    Ich hab ein Netzteil das +12V mit 2A und +5V mit 3A liefert.

    Meine schaltung benötigt jetzt aber bei 5V 3,8A und bei 12V 0,2A
    d.h ist sie ja bei 5V in überlast, jetzt hab ich mir gedacht, da bei der 12V quelle ja noch 1,8A übrig sind, lager ich die um auf die 5V quelle.

    Wie könnte ich das machen ? irgendwie nicht so einfach, muss ja ach den strom auf ca. 1A begrenzen ??

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79
    theoretisch mit einem spannungswandler, aber ich weiß nicht, ob man die 5 V dann einfach zusammenschalten darf...

  3. #3
    munkl
    Gast
    also theoretisch kannst du einen 7805 nehmen und mit dem dann noch weiteren strom zur verfügung stellen für die 5V speisung. aber ich rate davon ab, da ich schätze das du auch nicht kühlkörper berechnen kannst (was in diesem fall bei einer belastung von 1A nötig wäre).
    und ja wie danst schon gesagt hat, falls die spannungen nicht genau stimmen, könnte es zu grossen strömen zwischen den beiden quellen kommen. und das könnte unter umständen auch dein speisegerät zerstören.
    also ich würde nochmals checken ob du wirklich 3.8 A brauchst... (sehr grosser wert) und falls ja wäre das einfachste ein besseres speisegerät...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo mihailo!

    Man könnte es so machen wie der danst und der munkl schon geschrieben haben, Du musst aber die Belastung für die 5V verteilen, da Du die beiden Ausgangsspannungen nicht parallel schalten darfst. Eine Skizze ist im Code.

    Einfacher und wahrscheinlich auch billiger wäre ein PC Netzteil vom Pollin, die gibt´s dort ab 3€.

    MfG
    Code:
    
           .------------.
           |            |----------> +5V_1
           |            |
           |            |
           |            |
           |  Netzteil  |---+--+---> 0V
           |            |   |  |
           |            |   | ===
           |            |   | GND
           |            |-+-|------> +12V
           '------------' | |
        +-----------------+ |
        |  .------------.   |
        +--| Spannungs- |---|------> +5V_2
           |            |   |
        +--| regler     |---+
        |  '------------'   |
       ===                 ===
       GND                 GND

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    9
    Danke für die Antworten,

    Ich hab jetzt eine lösung, direkt vom Ausgang des 7805 auf die ander 5V quelle darf man nicht, weil sich die zwei quellen dan selber belasten würden wenn sie einen kleinen spannungsunterschied haben was natürlich auch sicher der fall ist, das problem könnte man aber mit 2 dioden lösen von beiden quellen in richtung Last. dann gibt es aber ein anderes problem, die dioden obwohl es shotcy dioden leiten 0,3V die dann auf den 5V fehlen daher spannung an der last 4,6V was zu wenig ist.

    Ich brauch das ganze für einen single-board Pc der zieht seine 3,8A auf der 5V leitung, und wollte keine ATX-Netzteil nehmen weil da die ganze zeit der lüfter leuft hab da günstig eins bekommen was eben aber nur die 3A liefert, und man nicht zu kühlen braucht bzw kein lüfter hat. ich hab das jetzt ganz anders gelöst, hab den cpu gewechselt, von AMD auf Intel der zieht weniger jetzt komm ich auf 3,2A was eigentlich ok ist, das ding soll nur als CVS-Server dienen und sich auch nur für ein "comit" einschalten per Wake up on lan, und dann gleich wieder aus gehen.

    danke nochmals für die antworten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •