-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: l293d ist "verpufft"

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.07.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    50

    l293d ist "verpufft"

    Anzeige

    Hi

    Ich hab mir eben meinen kleinen Motortreiber aufgebaut (bilder im Anhang).
    ANfangs lief alles gut. Ich hab die Motorspannung von den stabilisierten 5V auf meinem Board entnommen und einen kleinen Motor angeschlossen und alle Richtungen/"Motorports" durchprobiert.

    So weit so gut.
    Jetzt will ich die Motorspannung vom 12V Netzteil beziehen (an dem auch das Controllerboard hängt) und die großen Motoren (Conrad Getriebemotoren) ausprobieren.
    "Piff" höre ich da und im gleichen moment fange ich an zu fluchen, der IC hat sich wohl verabschiedet (Durchgang zw. GND und VCC)

    Stimmt mein Schaltplan nicht oder was habe ich flasch gemacht?

    EDIT: Falls das was zur Sache tun sollte: die Wannenstecker sind nach dem RN-Standard belegt und der Treiber wird an PortD eines ATMega32 betrieben.

    EDIT2: Ich könnte mich in den Arsch beissen!
    Ich denke ich hab als ich die 12V angeschlossen habe nicht auf die Polung geachtet und das fand der IC weniger angebracht.
    Scheisse!

    Gruß Marcel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken motortreiber_267.png  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    es fehlen auch Freilaufdioden. Vllt liegt's ja auch daran

    Gruß, CowZ

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    mein Beileid!

    @CowZ: der L293D hat interne Freilaufdioden. Und die geben natürlich nen satten Kurzschluss, wenn man die Spannung verpolt.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.07.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    50
    naja, es gibt Tage, da verliert man

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Tja, manchmal hat man Pech und manchmal kein Glück.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Zitat Zitat von ogni42
    Tja, manchmal hat man Pech und manchmal kein Glück.
    Der is gut
    * Da geht noch was *

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •