-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Wahl der Programmiersprache

  1. #1

    Wahl der Programmiersprache

    Anzeige

    Hallo Leute !
    Ich würde auch gerne mit dem Programmieren von Mikrocontrollern anfangen und würde gerne mit einem Atmel AVR Controller anfangen.
    Jetzt würde ich gerne wissen, ob es nicht grundsätzlich egal ist, welche Programmiersprache man wählt, um seine Software zu schreiben, denn das fertige Programm wird doch sowieso IMMER in Maschinensprache übersetzt bevor man es auf den Controller überspielt.
    Habe ich da etwas missverstanden ?
    Naja, hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen.
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

    Gruß, M.M.R.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    40
    Hi!

    Natürlich ist es egal welche Programmiersprache man wählt.
    (Assembler,Bascom,oder C >> AVR-GCC).
    Je nach Vorkenntisse.Für Anfänger entfiehlt es sich Bascom zu nehmen.
    Diese Seite schon Besucht?
    www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=884

    mfg,MX3

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    @ Home
    Alter
    29
    Beiträge
    270
    Hallo!

    Rein Theoretisch ist es egal welche Programmiersprache du wählst. Es gibt eben einfacherer (z.b. Basic ) und schwierigere (Z.B. Assembler).

    Das Problem bei ALLEN Hochsprachen (Basic, C, Pascal, etc.) ist, dass sie irgendwelche für den Menschen halbwegs verständlichen Befehle in andere Assembler-Befehle umwandeln. (Assembler ist praktisch direkt Maschienencode) Je nach dem wie gut jetzt dein Copilierprogramm ist, desto kleiner bzw. schneller ist dann dein für den µC verständlicher Maschienencode. Das hat aber weniger mit der Sprache zu tun, als mit der Programmierung des Compiler-Programms.

    MfG

    Schoko
    Warum bekommen Vegetarier immer eine Extrawurst?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Die Wahl hängt auch davon ab, ob nur schnell ein Projekt durchgezogen werden soll, oder ob vielleicht irgendwann andere Projekte auf vielleicht anderen Controllern/Prozessoren interessant sein könnten.

    C/C++ ist im Embedded-Bereich praktisch Standard, vereinzelt auch Java (Händi, ...) oder Ada (Militär, Avionics). Sprachen wie BASIC sind da recht exotisch und werden wenig/kaum verwendet, was auch an der mangelnden Standardisierung liegt.

    Assembler ist zum Einsteigen und Lernen auch interessant, wenn man nicht den Fokus auf schnelle Ergebnisse legt, sondern von der Pike auf lernen will.

    Hierzu sei noch angemerkt, daß jede Controller-Familie einen anderen Befehlssatz hat und dementsprechend auch Assembler familienabhängig ist, da er eine lesbare Form von Maschinencode darstellt.

    Im professionellen Bereich ist Assembler seit es leistungsfähige Compiler gibt, die teilweise besseren Assembler erzeugen als der menschengeschriebener, schon lange nicht mehr state of the art. Die heutigen Entwicklungszyklen wären mit Assembler nicht einzuhalten.

    Neben der Sprache ist auch interessant:

    -- Welche Bibliotheken (zusätzliche Funktionalität) gibt es, die nicht direkt zum Sprachumfang gehören?
    -- Welche Entwicklungsumgebungen/IDEs gibt es?
    -- Was kost?
    -- Wie verbreitet ist die Sprache?
    -- Gibt es genügend Infos? Bücher, Tutorials, Foren, ...
    -- hab ich was vergessen?
    Disclaimer: none. Sue me.

  5. #5
    Alles klar, Leute !
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ihr habt mir schon mal einen Schritt weiter geholfen!
    Ich fange dann wohl mit Bascom an !

    Gruß, M.M.R.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    Ich wollte nur ein bischen ergänzen.

    Die Programmiersprache ist auch von der Art der Programme abhängig, die man für bestimmte Hardware braucht.

    Ich habe sehr oft BASIC benutzt und für zeitkritische (schnelle) Abläufe, Assemblermodule als funktionen angewendet, da die Maschinensprache in Ausführung ca. 1000 mal schneller als BASIC ist.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    na, der Faktor 1000 scheint mir n bissl hoch gegriffen ... kommt auch
    immer drauf an wie etwas in Basic programmiert ist.
    Für verschiedene Probleme gibts unterschiedliche Lösungen,
    die in der Geschwindigkeit auch stark differieren.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo Vitis!

    Natürlich, das hängt vor allem vom compiler ab. Das habe ich mit interpreter gemessen.

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von albundy
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    282
    @Vitis,

    mag sein, dass der Faktor 1000 zu hoch ist ...

    kommt auch
    immer drauf an wie etwas in Basic programmiert ist.
    Für verschiedene Probleme gibts unterschiedliche Lösungen,
    die in der Geschwindigkeit auch stark differieren.
    ich sitze gerade an einer RGB Videoausgabe mit 8 Farben.
    Nach meiner Meinung ist so etwas nur mit Assembler zu bewältigen, wo man jeden Takt explizit ausnutzen kann.
    In Bascom sehe ich für so ein Vorhaben keine Chance.

    @M.M.R.
    Wobei ich Bascom nicht schlecht machen will.
    Bascom ist eine gute und ausgereifte Hochsprache, für Anfänger sehr gut geeignet.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Zitat Zitat von PICture
    Natürlich, das hängt vor allem vom compiler ab. Das habe ich mit interpreter gemessen. MfG
    Bascom ist ein Compiler.
    Disclaimer: none. Sue me.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •