-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Problem beim Attiny2313 Programieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    30

    Problem beim Attiny2313 Programieren

    Anzeige

    Moin,

    ich habe folgendes Problem: Bis jetzt habe ich immer nur AT90S2313 programiert. Aber die sind mir viel zu teuer und desshalb möchte ich jetzt den Nachvolger Attiny2313 programieren. aber wenn ich bei dem auf "Run Programmer" klicke kommt erst die Fehlermeldung "Could not identify chip with ID:000000" und danach kommt die Meldung "Selected chip and taget chip do not match AT90S2313 <> ATtiny2313"
    ka. welche Einstellung ich übersehen habe.

    Mit dem AT90S2313 funktioniert hingegen alles einwandfrei.

    Ich weiß nicht was ich falsch mache, habt ihr villeicht eine idee?

    mfg Hübi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Auf der Platine aller Verbindungen in Ordnung und so, wie sie sein sollen?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    30
    ja, habe die Platine gekauft, (Experimentierboard) und wie gesagt, der AT90S2313 funktioniert darauf

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Hast du im Programmkopf den richtigen Chip definiert?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    Grundsätzlich sollten die beiden Hardwaremässig austauschbar sein,
    wenn Bascom aber schreibt ID:000000 gibts wohl doch Kommunikationsprobleme
    Wenn gar kein AVR angeschlossen ist, kommt bei mir ID:FFFFFF.

    Evtl. liegts an der Geschwindigkeit, denn ein neuer Tiny2313 wird nur mit 1MHz intern getaktet, und er kommt evtl. nicht mit.

    Im Bascom Programmer kann man auch den Button neben dem Chipnamen clicken (Identify Chip), um den richtigen Chip auszuwählen, der grad angesteckt ist. Ein weiterer Test, einfach das Tab mit den Lock/Fusebits auswählen, evtl. kommt da doch was zurück !

    Was hast Du für einen ISP-Adapter ?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    30
    Also, wenn ich Identify Chip anklicke, dann kommt auch die fehlermeldung
    "Could not identify chip with ID:000000". Als Name steht neben diesem Button jedoch immer AT90S2313 anstatt ATtiny2313 wenn ich das dann ändere und auf "Auto programm chip" klicke tut sich aber nichts.
    Das Einzige wo überhaupt ein Arbeitsvorgang zu erkennen ist, ist "write buffer into chip" aber da bleibt der Programmer bei "writing ROM" stecken, wenn ich dann escape drücken, kommt "reading ROM" und das funktioniert auch, danach kommt aber die fehlermeldung
    "difference at 0000".

    Wenn ich anklicke "read chipcode into buffer" sind alle Felder leer, also unprogramiert?!

    bei den Lock/Fusebits kommt die Fehlermeldung "READLB entry not found"

    Mein ISP-Adapter wird an den LPT angeschlossen. Oder was meinst du genau?

    Mfg Hübi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hi,
    Wenn in der Liste AT90S2313 steht ist das nur Zufall bei Dir, denn das ist einfach der erste in der Liste, und wird deshalb angezeigt, wenn kein anderer erkannt wird.

    Ja genau, das meinte ich mit dem welchen ISP Du hast.

    Das ist auf jeden Fall ein Kommunikationsproblem, muss nur noch herausgefunden werden an was es liegt, im moment ist mein Tipp noch die Geschwindigkeit, finde aber gad nix wie man das verbessern könnte, evtl. kannst Du mal PonyProg verwenden, da ist der Tiny2313 auch dabei.
    Und, wie gesagt, wenn das ein frischer Tiny ist, wird der mit 1MHz getaktet, intern !

    Baust Du den Tiny2313 in das gleiche Board wir den 90S2313 ?
    Sollte doch normalerweise funktionieren, wenn das beim 90S2313 geht.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    30
    Moin,
    mit ponyprog kenne ich mich überhauptnicht aus, wie stelle ich das Prog denn auf den Tiny2313 ein? unter Device finde ich ihn nicht.

    Ja ich baue beide in dasselbe Board

    @Jon, habe dich ganz vergessen, ja ich hoffe ich habe den Chip richtig definiert

    Code:
    'Flip-flop schaltung
    '--------------------------------------------------------------
    $regfile = "attiny2313.dat"                                 'Attiny2313
    $crystal = 1000000
    
    
    '******** Deklarationen ********
    '******** Initialisierung ********                                                 '
    
    
       Ddrb = &B11111111                                        ' port B an
       Ddrd = &B0100000                                         ' pin D2 als eingang
       Portd.2 = 1                                              ' interne pullup widerstände aktivieren
    '******** Hauptprogramm ********
    Do
           If Pind.2 = 0 Then                                   'Wenn taster D2 gedückt dann
             Toggle Portb                                       'wechsle port B
             Waitms 300                                         'warte 300ms
           End If                                               'ende :-)
    
    Loop
    
    '******** Unterprogramme ********
    
    End
    mfg Hübi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Mit Pony meine ich PonyProg2000, und da ist der ATtiny2313 ganz unten der letzte in der Liste bei den AVR.
    Vorher muss man aber noch den Programmer einstellen, und das Timing calibieren.
    Was hattest Du gleich wieder für ein ISP-Adapter ?

    Das ist alles unter'm Setup Menü zu finden, da gibts nur zwei Einträge.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Hi, ich hatte das gleiche Problem und mir auch einen Wolf gesucht.
    Letztlich konnte ich ihn dann mit dem Bascom Programmer proggen. Und zwar unter manuell programmieren.
    Dann kann man auf die Fusebits zugreifen (Registerkarte) und vom interen auf den externe Oszillator umstellen, bzw. den Devider ändern.
    Danach gings dann.

    Sigo

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •