-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Interessanter DC Motor Driver. Bezugsquellenproblem?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Untersöchering(Bayern,Alpenvorland)
    Alter
    29
    Beiträge
    215

    Interessanter DC Motor Driver. Bezugsquellenproblem?

    Also ich bin im Internet auf dieser
    http://www.elektronik-projekt.de/dominik/hbrid12.htm
    Seite auf eine wie ich finde sehr interessante Motorsteuerung gestossen. Nach dem was ich aus dem Schaltplan versteh braucht man nur zwei Ports für eine Motor, und sie geht bis 5A, 40V Ausgangsleistung.
    Da ich Motoren habe von denen einer bis zu 3A bei volllast zieht wollte ich mir erst zwei L298 kaufen, kostet aber doch mit allen Bauteilen 16Euro. Jetzt habe ich nur diesen IC (TC4424A) den man für die Schaltung braucht bei keinem Elektroversand gefunden. Ich hab wirklich bei allen geschaut die ich kenne. Auch google findet unter TC4424A nur den Link den ich gepostet hab. Ich hoffe das mir irgendeiner weiterhelfen kann.
    Muraad[/php]

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Das ist der link für die 5A:
    http://www.bobblick.com/techref/proj...e/hbridge.html

    Die Schaltung mit TC4424A ist eine zweite Schaltung, die schon in der Spannungsangabe unterschiedlich ist. Auch die "small Signal" Dioden sehen nicht nach 5A aus.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Manf
    Paar Fragen hätte ich dazu,
    Wie muss die Schaltung geändert werden wenn man jeweils 2 Darlingtons parallel schalten will, bzw. ist das sinnvoll? Welchen Vorteil haben die Darlingtons gegenüber Mosfets? Mosfets können doch noch mehr Strom und kosten wahrscheinlich auch nicht viel mehr...oder?

    Ich such nämlich auch gerade nach DER H-Brücken-Lösung. Im Moment bin ich bei BD679 (Darlington, 4A), aber werde wahrscheinlich eine Schaltung mit Mosfets nehmen...

    Gruß, Sonic

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Darlington Transistoren sind eine ältere Technologie die vor dem Aufkommen der Power MOS viel verwendet wurde. Heute würde ich sie nicht mehr nehmen. Sie haben wohl eine etwas größere Steilheit aber das wird wohl kaum benötigt.

    Beim Parallelschalten von Bipolartransistoren sollte man beachten, daß bei Erwärmung die Leitfähigkeit steigt (Rückgang der Schwellspannung). Die Stromverteilung ist damit temperaturabhängig und instabil und sollte (mit Emitterwiderständen) kompensiert werden.
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Untersöchering(Bayern,Alpenvorland)
    Alter
    29
    Beiträge
    215
    Danke dir Manf für die Berichtigung. War aber fand ich einfach zu verlockend die Schaltung.
    Muraad

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Untersöchering(Bayern,Alpenvorland)
    Alter
    29
    Beiträge
    215
    Ich hätte noch ne Frage da ich mit der Elektronik noch nicht so gut auskenne. Könnte ich in die L298 Schaltung einfach den L6202/L6203 einbauen oder braucht man dazu andere Dioden und Kondensatoren wegen mehr Ampere Ausgangsleistung?
    Muraad

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von muraad
    Ich hätte noch ne Frage da ich mit der Elektronik noch nicht so gut auskenne. Könnte ich in die L298 Schaltung einfach den L6202/L6203 einbauen oder braucht man dazu andere Dioden und Kondensatoren wegen mehr Ampere Ausgangsleistung?
    Muraad
    Schau mal hier http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...ile&file_id=58

    Ich hab mir übrigens Gestern die Teile für eine komplementäre MOSFET-H-Brücke bestellt. Ich hab das Ganze vorher durchsimuliert, sollte funktionieren. Ich werd berichten wie sie funktioniert ,-)

    Gruß, Sonic

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •