-
        
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Aus LED ein Taster bauen ???

  1. #1
    Alex20q90
    Gast

    Aus LED ein Taster bauen ???

    Hallo,

    der Titel hört sich bissle komisch an, aber ich möchte mir eine Art "Touch-Pad" für meinen Roboter bauen!

    Und zwar soll das Feld nach dem Berühren leuchten!
    Aufgebaut soll es hinter einer leicht rauchfarbenen Acrylglasscheibe!

    Mein Problem:
    Welchen IR-Koppler kann ich nehmen, um bei der Fläche die ich berühre ein Signal zu bekommen? Hat soetwas schonmal jemand gebaut?

    Grüsse
    Alex

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Eventuell könnte man IR-Dioden verwenden.
    Du fragst einfach immer die momentane Helligkeit ab, und wenn sich die schlagartig verringert, dann kannst du darausschliesen dass da jemand draufgedrückt hat. Dann lässt du einfach die LED angehen.
    Is nur so ne Idee... Versuchs mal mit einer.

    Aufgebaut soll es hinter einer leicht rauchfarbenen Acrylglasscheibe!
    Muss des die Scheibe sein ? Nimm halt einfach eine Plexiglasscheibe die is schön durchsichtig, da würde die obige methode warscheinlich eher funktionieren..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    Also bei Conrad gibt es schon ein fertiges Touchpad mit 8x4 "Tasten"

    das bräuchtest du nur auf deine Plexiglasscheibe kleben



    ich persönlich würde das jedenfalls nicht mit IR machen, ich glaube das wäre nicht besonders zuverlässig
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  4. #4
    Alex20q90
    Gast
    Hallo,

    @Javik

    hmm, ist Acrylglas nicht gleich Plexiglas? Naja, ich meinte Plexiglas, mit ganz leichtem Rauchton! Somit werden die Tasten bzw Leuchtfelder versteckt, und sind erst zu sehen wenn diese Leuchten!

    @Felix G

    Die Folie bei Corad ist ne gute idee, leider viel zu klein!

    @All

    Hat jemand schon so einen Versuch gemacht? Die Tasten sollen 4 verschiedene Grössen haben, nämlich 30 x 15 cm , 30 x 20 cm, 35 x 15 cm und 35 x 20 cm

    Wie weit muss ich die IR-LED weg setzen, um die Reflektion durch einen Finger zu messen? Welche LED's würdet ihr als Beleuchtung nehmen? Farben sollten Rot, Grün, Gelb und Orange sein! Keine Blauen!



    Grüssle
    Alex

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    HI Alex!

    Wiso nimmst du nicht einfach einen LDR0x un machst ihn hinter die
    Scheibe? Du misst die Helligkeit mit eiem ADCalle n Sekunden und wenn sich die an einer Taste verringert, macht es "Klick".

    Das Problem ist natürlich dann, wie man es verhindert,
    das der Schatten der Hand nicht schaltet. Aber das kanst du ja schön austesten!

    Zu IR würde ich schon allein deshalb nicht raten, da Scheiben allgemein
    Licht Reflektiren. Milchglas vor allem.
    Also musst du entweder deine Tastatur von oben mit IR beleuchten (wobei sich wieder das Schattenproblem ergäbe),
    oder es so machen, wie ich es oben beschrieben habe.
    IR-Reflexlichtschranke von hinten, ist meiner Ansicht nach hier nicht so geeignet.

    Aber ich finde, das ist eine SUPER Idee!!!
    Wie in Star Trek. Du könntest ja noch ein Soundmodul hinten hinmachen, dass jedesmal diesen Piep von sich gibt. Villeicht baue ich mir auch mal sowas.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen,

    Liebe Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi @ all!
    Auch wenn ich mich erst recht spät melde (war im Urlaub), aber irgendwie hab ich das noch nicht ganz verstanden, was ihr meint!
    Was soll jetzt wie gebaut werden?
    Ich hab auch schonmal vor 1-2 Jahren sowas gabaut, aber ich weiß nicht ob ihr das so meint!?

  7. #7
    Gast
    Hallo Tobimc,

    jetzt wo du es ansprichst, muss ich feststellen das es ja das ist was ich suche! Jetzt weis ich auch woher ich sowas mal gesehen habe!

    Ich habe mir früher eine Tastaturmatrix gemacht, die bei Tastendruck auch klick gemacht hat! Mit dem Soundmodul ist das natürlich schon etwas edler! Ich glaub ich muss mir mal die Serie anschauen um einige brauchbare Sounds zu extrahieren! Läuft diese Serie überhaupts noch? Und wenn ja, wo? Bzw Hat jemand solche Sounds ?

    Wegen dem LDR, naja, ich möchte dies schon in verschiedener Umgebung nutzen! Meine Idee war, IR-LED an, messen ob licht zurückkommt, IR-LED aus, messen ob Licht aus, dann Schalten und Beleuchtung an bzw volle lichtstärke!

    Also, übertrieben gesehen:

    10:
    IR-LED aus;
    If IR_Licht_Vorh goto 10 else IR-LED an;
    If IR_Licht_Vorh then
    begin
    IR-LED aus;
    If NOT IR_Licht_Vorh then TasterXYZ_gedrückt;
    end;


    Grüssle
    Alex


    Zitat Zitat von tobimc
    HI Alex!

    Aber ich finde, das ist eine SUPER Idee!!!
    Wie in Star Trek. Du könntest ja noch ein Soundmodul hinten hinmachen, dass jedesmal diesen Piep von sich gibt. Villeicht baue ich mir auch mal sowas.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen,

    Liebe Grüße, Tobi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    HI!

    Raumschiff Enterprise kommt zur Zeit auf Kabel1 Mo bir Fr, 17.45.

    Den LDR in verschiedener Umgebung zu nutzen ist kein Problem:
    Du misst einfach die Helligkeit und errechnest den Durchschnitt.
    Oder ähnlich. Wenn es zu dunkel wird, kannst du ja 2 weiße LEDs einschalten. Die könntest du sogar unter die Tastatur machen,
    dann müsstest du die LDRs aber gut abschirmen!

    Die IR-LEDs von unten ist in sofern schlecht, da du ja eine Milchglasscheibe nutzt, und da immer Licht zurückkommen würde. Dies ließe sich wegsubtrahieren, wäre aber nicht wo das Wahre.

    Viel Spaß beim Bauen...

    Liebe Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    33
    Beiträge
    1.780
    Wie wäre es denn mit Drucksensoren?

    Ich meine mal irgendwo so eine druckempfindliche Folie gesehen zu haben, oder sowas in der Art...

    das wäre doch sicherlich zuverlässiger als irgendwas optisches
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    274
    Hallo,

    ich benutze keine Milchglasscheibe! Sondern Plexiglas mit leichter tönung! Bzw möchte ich verwenden! Und auf dieser oberfläche sollte auch nix beklebt sein! einfach eine glatte scheibe!

    Ich habe jetzt mal folgendes Probiert :

    Eine IR-Led und einen Fototransistor parallel montiert (beide gucken in die gleiche Richtung, nämlich auf den Mittelpunkt der "Taste" in einem sehr flachen winkel von max 10° zur platine)

    Obendrauf habe ich mal eine Plexiglasfolie von ca 1mm stärke gelegt. sobald ich die Folie mit meinem Finger behrühre, schaltet der Phototransitor durch (es leuchtet eine led, dumm nur das ich das Phototransitorsignal mittels darlington verstärken muss!)

    Ich werde mal versuchen ein Pic davon zu machen!

    So, meine Frage:

    Welche IR-LED und Welchen Phototransitor kann ich nehen? 3mm oder 5mm? Sollte Preisgünstig sein!

    Bei Conrad habe ich einen IR-Empfänger mit ca 40khz gesehen. Wenn ich den anstatt des Phototransitors benutze, die IR-LED mit 40khz besende, müsste doch auch wunderbar funktionieren, und fremdlichtunempfindlich sein? Oder ?

    IR-EMPFÄNGER-MODUL TSOP1740 = 4740
    Artikel-Nr.: 171085 - U0


    Link funktioniert leider ned!

    Grüssle
    Alex

    EDIT : EDIT :

    Hier die Bilder :

    So wollte ich es machen, aber da die Scheibe ja spiegelt, muss ich den Empfänger parallel zum Sender setzen!


    Und das ist mein praktischer Versuch!

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •