-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: COMNAV_STATUS braucht pause

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    34

    COMNAV_STATUS braucht pause

    Weiß jemand warum der COMNAV_STATUS die falsche Daten zurückliefert wenn man nicht mindestens ein “pause 2” zwischen 2 aufrufe reinsteckt?.

    Ist da ein weg drum herum?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.788

    Ausführungszeit COMNAV_STATUS

    Hallo glowbrain1,

    die Ausführungszeit von COMNAV_STATUS beträgt ja 2 ms, dies ist aber nur ein kleiner Teil des gesamten Vorgangs (ACS oder IR-COMM).
    Im Beispiel "3_EINFÜHRUNG_ACS.bas" steht:
    Hier wird das ACS mit der SYSTEMROUTINE SYS COMNAV_STATUS zyklisch abgefragt. Zwischen den Abfragen ist eine Pause erforderlich, weil sonst die interne Störunterdrückung im IR-Empfänger aktiviert wird, da das empfangene Signal keinem gültigen Format entspricht und als Störung interpretiert wird. Das Ergebnis der Abfrage steht dann in den Variablen SYSTEM_STATUS.
    Das ACS braucht so schnelle Abfragen auch nicht, denn der Robby ist ja keine Rakete, die in 40 ms große Entfernungen zurücklegt (meiner dürfte in dieser Zeit kaum 1 cm weit kommen!). Für IR-COMM ist die Abfragehäufigkeit auch nicht so relevant, da das Subsystem im Hintergrund empfängt und den IR-Code dann zur Verfügung stellt (gosub GET_IRDATA). Falls die Abfrage allzu selten ist, könnte ggf. nur 1 Code verloren gehen, aber welche IR-Quelle sendet so schnell?

    Gruß Dirk

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •