-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Offroad

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1

    Offroad

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Was müsste ich tun, damit der Robby auch Offroad was taugt? Bzw was habt ihr so für erfharungen mit dem Robby Offroad? IMADEIT kann ja glaub ich Offroad fahren und der hat ja en RObby Fahrgestelle oder irre ich mich da Jon?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    hinterm Mond
    Beiträge
    290
    Du meinst den Robby rp5?

    Also ich hab ihn nicht, deswegen auch keine offroad erfahrungen mit ihm.
    Aber ich denke nicht das es möglich ist, ihn offroad tauglich zu machen.

    Offroadtauglichkeit erfordert meiner Meinung nach:
    -gute beweglichkeit
    -hohe stabilität
    -grosse Räder/kettten
    -einen starken antrieb
    -grossen schutz vor umwelteinflüssen (wasser, sonne, dreck...)
    -gute sensorik, hindernisserkennung

    und noch einige Kleinigkeiten, das alles trifft nicht auf den robby zu
    und lässt sich auch nur bedingt ändern.

    Man könnte allerdings die Kette ein wenig ändern,
    für mehr bodenfreiheit, besseren grip usw..
    Ihn abdichten, stärkeren Antrieb einbauen und verstärken.

    Aber ob sich sowas lohnt ist die andere frage,
    was hast du denn genau vor mit ihm?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Naja genau vor noch nichst ich wollt nur wissen ob es möglich ist! Ich denkmal auf Asphalt/Steinboden passiert ihm nichts!

    Später evtl. würde ich ihn schon gerne Offroad tauglich machen da es schon einen gewissen reiz ausmacht! Was ich mirüberlgt habe: Statt Ketten gorße fett Räder draufbasteln?

    Wie würdest du die Ketten umgestalten? Bzw was empfiehlst du? (Eisen,Gummi,Stahl,...)

    Alse er soll jetzt nicht im Moor und in der Wüste fahren können aber so z.b. Schotterstrasse, Erde(vorallem) Gras ist allerdings nciht nötig!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    So jetzt ich mal:
    Ich habe es so gemacht, dass ich die beiden Hälften zusammen geklebt habe. Dann habe ich jetzt ganz neu zwei weitere Motoren eingebaut, sodass er kräftiger ist. Aber nicht schneller
    Alle weiteren Ritzen und Löcher habe ich mit Silikon zugeklebt und die Stellen, an denen die Achsen durchgehen extra stark gefettet. So hält er auch Spritzwasser aus. *juchuu*
    Schotterstraße ist dann auch kein Problem.
    In Schlamm habe ich es aber noch nicht probiert. Ist mir zu gefährlich. Nicht dass er danach Schrott ist.

    Wie du große, fette Räder draufbauen willst weiß ich nicht. Du kann allerhöchstes Räder mit einem Durchmesser von 4,2cm verwenden und da finde ich keine. Sonnst kannst du allerhöchstens die Räder weiter nach außen setzten, was zur Folge hat, dass die Räder weit abstehen.

    wenn du andere Ketten verwenden willst auf keinen Fall Gummi. Die lösen sich viel zu schnell auf.
    Was baer besser ist, Eisen oder Stahl weiß ich auch nicht. UlrichC hat sich mit diesem Thema aber mal befasst. Kannst ja mal suchen

    Wenn du den Robby RP5 (der mit Elektronik) umbauen willst, dann hast du ein kleines großes Problem. Du musst die Platine und die Sensoren voren vorne schützen. Wie man das ordentlich hinbekommt weiß ich nicht

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Hmm... Silikon darauf hätte ich auch kommen können! Größere Motoren? Welche hast du verwendet also paramter? Ich nehme mal an, dass dann auch die Akkus etwas Kürzer "energie spenden" oder?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von oratus sum
    Größere Motoren? Welche hast du verwendet also paramter?
    Größere Motoren sind es nicht, da der Platz nur sehr klein ist. Es sind die selben, die schon im Fertig-Chassis drinsind. Also sher billige Motoren ;(
    Die Daten muss ich mal nachschauen.

    Zitat Zitat von oratus sum
    Ich nehme mal an, dass dann auch die Akkus etwas Kürzer "energie spenden" oder?
    Ja. Der einzige Nachteil

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Achso 2 weitere eingebaut hab nciht genau gelesn sry... Wie hat du 2 weiter eingbeaut wozu?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Damit er kräftiger ist.
    Das Chassi ist so Aufgebaut, dass man zwei Spiegelachsen einzeichnen kann. Eine waagrecht und eine senkrecht.
    Die beiden Motoren, die im Fertig-Chassis drin sind, sind hinten eingebaut. Vorne sinch aber die Löcher für zwei weitere Motoren vorhanden. Da habe ich nurnoch die Motoren festgeschraubt und die Zahnräder, die benötigt werden, eingebaut.
    Bildert kann ich im Moment leider nicht machen, da meine Schwester die DigiCam hat.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Hmm Achso daher hast du jetzt 4 Motoren.

    Aber birngt sich das wirklich viel wenn man 1 Zahnrad mit 2 Zahnrädern betreibt? oder verstehe ich da etwas falsch? Und wie wird dieser mit dem Microkontrollerbetriben an einem neuen Port oder Parallel geschaltet mit den ersten 2? (Hintereinander glaub ich eher weniger oder?)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Zitat Zitat von oratus sum
    Aber birngt sich das wirklich viel wenn man 1 Zahnrad mit 2 Zahnrädern betreibt? oder verstehe ich da etwas falsch?
    Wie meinst du das 1 Zahnrad mit 2 Zahnrädern?

    Zitat Zitat von oratus sum
    Und wie wird dieser mit dem Microkontrollerbetriben an einem neuen Port oder Parallel geschaltet mit den ersten 2? (Hintereinander glaub ich eher weniger oder?)
    Ich verwende weiterhin den einen Motortreiber habe aber daran parallel zwei Motoren angeschlossen.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •