-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Microcontroller mit Simatic?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380

    Microcontroller mit Simatic?

    Anzeige

    kann man nen AVR mit simatic programmieren oder eher net? ich muss es eh lernen von demher würde dies mir dann mehr für den anfang bringen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    verstehe ich das richtig. du wilst mittn sps programmier tool einen AVR programmieren? weil damit wirst zu ziemlich probleme kriegen. da würde ich extrem davon abraten. lern lieber c oder bascom. tutorials dazu findest du hier im forum zu hauf.
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...leicht_gemacht
    grüße
    thomas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    hab nur so gedacht dass man dass vielleicht auch so machen könnte. ne alte sps hab ich zwar noch hier will aber lieber AVR machen. hab ja auch schon towalt hier und die ganze software aber irgendwie werd ich da eben nicht schlau drauß. und wenn ich hier was frage bekomme ich nur mit mühe ne antwort.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    @xbgamer:
    Meines Wissens nach ist SIMATIC eine Produktreihe von Siemens und keine Software. Für die SIMATIC - Reihe gibts z.B. STEP7 und andere Programme.
    Auf den SPSen läuft eine sog. Virtuelle Maschine, die die Programme interpretiert, die du z.B. mit STEP7 erstellt hast. Das ist in etwa wie BASIC....
    wenn du es schaffst für den AVR diese VM zu schreiben, dann kannst du ohne weiteres Programme, die für eine SIMATIC-SPS erstellt wurden auch auf dem AVR ablaufen lassen.
    Das Problem ist:
    1) Dürften die meisten AVRs zu wenig Speicher besitzen
    2) Müsstes du erstmal alle Infos über den technischen Aufbau der SPS ermitteln (Speicheraufteilung, Opcodes, etc.)
    3) Du dürftest Probleme mit Siemens bekommen
    4) Ich bezweifel, daß du es schaffst die VM zu schreiben

    Auf den Punkt gebracht:
    Vergiss es und lern eine echte Programmiersprache....

    Gruß,
    SIGINT

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Oberschopfheim
    Alter
    29
    Beiträge
    380
    hab da was von microsps rausgefunden da is en atmel atmega 32 drauf und sehr viele relais und en lcd.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    67
    Das ändert aber nichts daran das du diese "Selbstbau SPS" nicht mit Anweisungsliste, Funktionsplan und Kontakplan programmieren...
    das geht NICHT.
    Die Mikrosps wird mit Eagle ähnlich Kop programmiert.
    An AWL kommt ev Basic von der Syntax nahe, vom programmieren entspricht es eig Assembler.

    Kurzum, sowas wie du suchst gibt es für AVR´s nicht...

    mfg Bubi

    PS: zumindest bin ich mir da zu 99% sicher, irren kann man sich ja immer. aber eines ist sicher STEP7 (IDE) kannst du nicht verwenden ev was ähnliches..

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    @ xbgamer
    was möchtest du denn genau machen. beschreib mal ein bischen was du vorhast, dann kann man dir auch sagen welchen AVR bausatz/starterkit du kaufen sollst.
    weil bist du mit step5/7 oder was auch immer einen AVR proggen kannst da hast du extrem viel arbeit in die entwicklungsumgebeung zu stecken, was sich wahrscheinlich nicht lohnt.
    grüße
    thomas

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2005
    Alter
    34
    Beiträge
    3
    http://www.mikrocontroller.net/topic/12192#new

    will euch ja nicht böse machen, aber ich habe ein awl-avr grundgerüst mal erweitert

    Funktionsumfang ist zwar noch recht klein, aber er soll wachsen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    @KoF
    habs mir kurz angeschaut und es sieht so aus als ob du dir da ziemlich mühe gemacht hast und die AWL in c implementiert hast. ist wie du sagst nur angenähert aber eine nicht schlechte idee. die leute die schon unterschiedliche sps-programmiersprachen kennen müssen nicht soviel umdenken.
    leider gehts nicht graphisch also fup oder kop und was vor allem nicht geht ist das benutzen der sps software (step5/7 oder sonstiges) um den AVR zu proggen. aber genau das ist eben ja das aufwendige an der ganzen sache.
    thomas

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Hi,

    wollte auch meinen Senf dazu geben. Also, SPS (S5/S7) und AVR, das ist wie Sonne und Pluto. Nur um mal einen "schwachen" vergleich zu erstellen. xbgamer du solltest entweder oder lernen. KOmmt auf dein Projekt an. Ich z.B. verwende beides . SPS S5 um eine steuerung zu machen, weil es einfach einfacher ist in AWL zu proggen denn in AVR. Und fuer die SPS baue ich (noch "immer" dabei) ein ultraschall sensor, der 4-20mA ausgibt um das dann analog in der SPS zu verarbeiten.

    So long,

    Eddi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •