-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eagle: Pads automatisch durchkontaktiert?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    38
    Beiträge
    265

    Eagle: Pads automatisch durchkontaktiert?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Moin moin,

    Das Eagle-Manual läßt mich mal wieder im Stich, glaube ich jedenfalls...

    Ich mache eine zweiseitige Platine (Bauteile nur auf einer Seite, Leiterbahnen auf beiden). Der Autorouter hat das ganz ordentlich geroutet. Meine Frage ist jetzt: Was passiert dort, wo eine Leiterbahn auf der Platinenoberseite (=Bauteilseite) an einem Bauteilpad/pin beginnt? Ist das Pad dann auf der Oberseite und muß ich dementsprechend auf der Bauteilseite löten, oder ist das Pad wie (hoffentlich) alle anderen auf der Lötseite, durchkontaktiert und kann ich auf der Lötseite löten?

    Wenn ich versuchsweise von der Platine nur die Vias einblende, also die Durchkontaktierungen, sehe ich dieses Pad nicht.Der gesunde Menschenverstand sagt aber, daß das Pad durchkontaktiert sein müßte, weil die Lötseite ja nicht umsonst Lötseite heißt...

    Weiß da jemand, wie das in Eagle läuft?

    Gruß,

    Nils

  2. #2
    Also soweit ich Eagle kenne kann man dort ganz normal Leiterbahnen auf der Oberseite mit Bauteilen verbinden.
    Damit ist jedoch nicht gesagt, dass diese Leiterbahn dann auch in real mit dem Bauteil verbunden werden kann.
    Soweit jedenfalls meine Erfahrung.
    Ich fürchte, auch der Autorouter macht sich nicht die Mühe zusätzliche Durchkontatkierungen anzubringen.
    Wenn du also nur auf der Bottom-Seite lötest, heißt das nicht automatisch, dass das Signal dann auch auf der Top-Bahn ankommt, außer man kontaktiert die Bauteilbohrungen durch.

    Sicher bin ich mir aber nicht..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Pads werden standardmäßig durchkontaktiert, wenn man die Platine anhand der Eagle-Datei fertigen lässt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    38
    Beiträge
    265
    Danke! Werden ALLE Pads durchkontaktiert oder nur die, wo die Leiterbahnen auf der Bauteilseite abgehen? Bei denen mit Leiterbahnen auf der Lötseite bräuchte man ja eigentlich nicht durchkontaktieren.

    Nils

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2006
    Alter
    52
    Beiträge
    64
    Es werden grundsätzlich alle Pads durchkontaktiert.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Osnabrücker Land
    Alter
    55
    Beiträge
    534
    .. hmwahrscheinlich daß die LKeiterbahn nur auf einer Seite im Pad angeschlossen ist ... mach doch mal ein "Ripup" auf das Via und dann "Ratsnest" ... vieleicht ist es ein Routingfehler .... allerdings würde ich nie den Autorouter nehmen ...
    Ich kann mir keine Signatur leisten - bin selbständig!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2006
    Alter
    52
    Beiträge
    64
    Pads sind keine Vias, von daher ist es klar, dass Eagle die Pads bei ausgeschaltetem entsprechenden Layer nicht anzeigt. Das Programm legt aber definitiv ein Pad auf jedem Signallayer an.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    38
    Beiträge
    265
    Das ist genau das, was ich hören wollte!
    Danke, Nils

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •