-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Was ist stabilisierte Spannung und gehts auch ohne?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    259

    Was ist stabilisierte Spannung und gehts auch ohne?

    Anzeige

    Hallo!
    Hab da mal ne ganz dumme Frage:

    Was ist stabilisierte Spannung?



    Kann man für einen AVR auch eine unstabilisierte Spannung nehmen? Ich hab hier ein Handynetzteil mit 5V 650mAh ausgang und würde des gerne für mein Mega8 Mini Modul verwenden nur glaub ich eben nicht dass des stabilisiert is...

    Danke schonmal!
    Grind

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Hast du schon dir Spannung gemessen ohne Last, es kommt auf das Netzteil ein, wenn es ein Schaltnetzteil ist sollte die Spannung konstant sein, dann kannst du es verwenden.

    Die Spannung für einen AVR darf in keinem Fall mehr als 5,5V betragen. Die Spannung stabilisiert man auch um sie bei Belastung konstant zu halten. Spannungsschwankungen bei Belastung können unerwünschte aktivitäten (Fehlfunktionen) im AVR hervorrufen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo grind!

    Im allgemainen eine stabilisierte Spannung ist eine Spannung die unter sich ändernden Belastung (praktisch in bestimmten Grenzen, z.B. 0-1A) immer gleich bleibt.

    Die Spannung vom Handynetzteil ist nicht stabilisiert und ich würde Dir die vervendung des Netzteils ohne nachfolgenden Spannungsregler (78L05, 7805) für AVR's nicht empfehlen. Der Spannungsregler kann sich z.B. auf der Platine mit AVR befinden.

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Hallo grind,

    ich selber verwende auch ein Handynetzteil für die Versorgung eines Mega8 und bisher klappt es ganz problemlos auch ohne Spannungsregler. Allerdings hab ich da außer dem µC kaum was drauf. Ein 220µF Elko hängt übrigens auch dran.

    MfG Mark

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    Das ist natürlich von Netzteil zu Netzteil unterschiedlich.

    Mein Tipp:
    Kauf dir ein stufen regelbares Netzteil mit 1A Last (gibts im Baumarkt für 10€).
    Stell das dann auf 7V und häng ein 5V Stannungsregler mit nem Kondensator hinten dran (ca. 1,50€).

    Zudem kann man so ein Netzteil immer brauchen.

    Mfg
    Stefan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Gehen tut es sicherlich ohne stabilisierte Spannung, die Frage ist nur, wie lange :-D

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Für 10€ (incl. Versandkosten) gibt es z.B. bei ebay fertige Netzteile 5V stabilisiert mit 1A...1,5A !
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    259
    Danke für eure Antworten! Der Grund warum ich frage ist eigentlich folgender:

    Auf meinem Experimentier-Board war eine Schaltung mit 7805 drauf aber da sinn die Kondensatoren so pervers heiß geworden dass ich mir erstmal ne Brandblase zugezogen hab. Da mein Board aber eh nur stationär benutzt wird wär so ein Netzteil halt optimal...

    Na dann werd ich mal nach nem Schaltbaren schauen...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Die Kondensatoren sind heiss geworden ?

    In Verbindung mit dem 78xx könnt ich schon fast mein linkes Ei verwetten das der 78xx schwingt und so die Elkos aufheizt.

    100nF Kerko oder Mehrschicht zwischen Ausgang und Masse so eng wie möglich an den Regler dann sollte das erledigt sein.
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948

    Re: Was ist stabilisierte Spannung und gehts auch ohne?

    Zitat Zitat von grind
    Hallo!
    Hab da mal ne ganz dumme Frage:

    Was ist stabilisierte Spannung?

    Kann man für einen AVR auch eine unstabilisierte Spannung nehmen?

    Danke schonmal!
    Grind

    Hmm,ich geb mal ne Analogie ab.

    Du fährst mit nem Krad,ner 1200er Rensemmel zb.,so 200 auf der Autobahn und der Luftdruck in den Reifen ändert sich ständig um einige Zehntel Bar.
    Dazu ändert die Vergaserdüse dauernd ihren Querschnitt bzw. die Einspritzung dauernd das Gemisch.

    Was meinst du wie toll man damit fährt ?

    Wenn du es raus hast dann weißt du wie toll ein Controller damit klar kommt.(Besonders wenn der AD-Wandler in einfacher Form genutzt wird)

    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •