-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: einfachste "on-board camera" für Asuro

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    199

    einfachste "on-board camera" für Asuro

    Anzeige

    Hi,

    habe auf meinem Asuro mit IR-Schnittstelle zur Hinderniserkennung ein Programm für einen einfachen Linksausweicher getan.
    Dann fragte ich mich, wie man nun am einfachsten/billigsten ein Video einer on-board camera bekommt ...

    Lösung: mein Siemens M65-Handy quer auf die Motoren gelegt, ein Holzklotz zwischen Handy und dem nach obenstehenden Kabelbinderstückchen des Batteriehalters gelegt -- das war's schon!
    (groß) und hier ein animated .gif (3.5s) einer Fahrt -- nur 256 Farben und kein Audio.

    Hier die Videos mit Audio (9s, 3gp 58KB, mpeg 84KB); links unten im Bild ist ein Teil der IR-Empfängerbefestigung zu sehen.
    Die Fahrt endete mit einem Crash, da der Luftraum unter dem Rollschrank kein Echo lieferte ...

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Lunz/See
    Alter
    28
    Beiträge
    29
    Hallo

    hab grad ähnlich umbauarbeiten vor bin aber leider zur zeit im absoluten Schulstress
    ich hab ein altes 3 Handy muss ich nur noch zum laufen bringen dann etwas ausschlachten (abspecken) und dann stell ich auch mal n Video rein

    mfg Hissi

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.774
    Blog-Einträge
    8
    Klasse Idee! Leider hab ich kein Fotohandy.

    Zum Abspecken: Könnte man nicht den Akku entfernen und mit einem kleinen Spannungsregler den asuro anzapfen?

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    3.897
    das würde wahrscheinlich gehn, allerdings wird das handy sofort versuchen, sich im netz einzubechen, oder netzsuche betreiben, was recht viel strom zieht. kleine spannungseinbrüche können da schon möglich sein. oder halt nen recht guter spannungsregler muss her...
    stell ich mir lustig vor wenns dann mal klingelt, dan hast nen asuro am ohr =)

    man könnte auch einfach schaun, welche spannung die akkus des handys haben, wenns 4-6V sollte es auch einfach so dranzuhängen sein (ich übernehme keine garantie für in flammen/rauch aufgegangene, geschmolzene/heruntergefallene/... handys)
    die meissten nokia handys brauchen 3,7V, müsste also gerade so gehn =)
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    Lunz/See
    Alter
    28
    Beiträge
    29
    Ich hab beim abspecken eigentlich das gehäuse gemeint.
    aber das mit dem akku ist gut

    mfg Hissi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    12.06.2005
    Ort
    Südwestdeutschland
    Beiträge
    1.058
    Schöne Idee, gratulation.

    stochri

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    199
    Hi,

    ich habe von meinem vorherigen Handy, einem Siemens S55, noch eine Steckkamera IQP-500 übrig:
    http://www.dooyoo.de/kabel-zubehoer/...amera-iqp-500/
    [Die ist aktuell neu sogar schon für unter 16€ zu haben ...]

    Leider scheint es keine Hinweise bzgl. des Protokolls zwischen Siemens-Handy und der Steckkamera IQP-500 zu geben (um diese evtl. direkt vom Asuro bedienen zu können), wie der folgende unbeantwortete Thread von Januar 2006 zeigt:
    http://www.gsmfreeboard.com/forum/sh...d.php?t=120933

    Falls es nicht gehen sollte, so ist die oben beschriebene Handy-querleg-Methode mehr als ausreichend für mich, aber interessant wäre die Ansteuerung des IQP-500 schon ...

    Hat jemand von Euch 'ne Idee, wo man die notwendigen Informationen finden kann (insbesondere wie man den Blitz vermeidet, der würde wohl zuviel Strom ziehen)?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •