-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Pollswitch + Kondesator C7

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2006
    Beiträge
    40

    Pollswitch + Kondesator C7

    Anzeige

    Hi ASURO-Fans,
    wie ja im allgemeinen bekannt, ist die PollSwitch-Abfrage fehlerbehaftet wenn sie nicht mehrmals hintereinander abgerufen wird. Das liegt wie ja schon oft erklärt am Kondesnator C7, der falsche Werte zurückliefert wenn er nicht komplett entladen ist. Mich interessiert jetzt jedoch warum das der Fall ist. Da ich in elektrotechnischen Dingen nicht so bewandert bin, kann mir vielleicht da jemand die Augen öffnen, sprich: warum ist da überhaupt ein Kondensator, ist der vorgeschalten, wenn ja zu welchem zweck etc.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    23
    Hi,

    das Teil soll Tastenprellen vermeiden, kannst du also auch auslöten.

    Hans

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    Von assuro zu asuro unterschidlich. ich glaube, papa_moll berichtete dass es bei ihm nicht wirklich besser wurde, mein asuro fährt ohne besser denn je.

    ich würde folgendes vorlschlagen, bevor ihr den kondensator in rauch aufgehen lasst =)

    ein beinchen abkneifen, testen, wenn besser ist so lassen, oder das ding ganz abkneifen. wenns nix hilft, oder sogar schlechter wird, dann einfach mit einem kleinen tropfen lötzinn wieder zusammenmachen.

    ist einfacher als das ganze ding auszulöten (man kommt schlecht ran) und dann wieder einzulöten wenn die löcher zu sind (und man immer noch schlecht rankommt)
    kleinschreibung ist cool!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    23
    Hi
    Ich habe das Gleiche Problem mit der PollSwitchabfrage. Könnte es nicht auch besser Funktionieren, wenn man den Widerstand vor dem Kondensator verkleinert auf etwa die Hälfte?

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    nein. die widerstände sind wichtig. je nachdem, wie viel strom über die widerstände fliesst, kann der prozessor messen, wie viele und welche taster gedrückt wurden.
    kleinschreibung ist cool!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    wegen dem Kondensator hab ich doch schon mal eine Beschreibung gelesen, weiss nimmer wo das war, evtl. im Asuro-Buch 1
    Das hat was mit dem INT-Eingang zu tun, also wenn man die Tasten nicht ständig abfragen will, sondern einfach wartet bis der INT zuschlägt, dann kann man den ADC anwerfen um zu schauen welche Taste es war.

    Wie das jetzt vom Elektrischen her geht weiss ich allerdings auch nicht so direkt, stand da aber dabei.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    SH
    Alter
    31
    Beiträge
    69
    Ich habe mit den Tastern auch schon Probleme gehabt.
    Bei nur einmaliger Abfrage hat der AD-Wandler durch's Entladen des Kondensators C7 ein Signal bekommen.
    Nach dem Auslöten des Kondensators war der Fehler zunächst weg, allerdings trat er wieder auf, wenn man die Drehrichtung beider Motoren gleichzeitig ändert. Dabei bricht die Spannung ausreichend zusammen um den empfindlichen AD-Wandler wieder ein Fehlersignal zu geben.
    Das konnte ich durch eine geringe Zeitverzögerung der Abfrage zunächst beheben, habe aber jetzt eine meiner Meinung nach sauberere(<- ) Lösung gefunden, da ich einen Kondesator mit nur einem Nanofarad eingebaut habe. Bis jetzt läuft wieder alles bestens, aber wer weiß, wann die pollswitch Funktion ihre nächsten Macken zeigt?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg2976__640_x_480_.jpg  

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    Zitat Zitat von linux_80
    Hallo,
    wegen dem Kondensator hab ich doch schon mal eine Beschreibung gelesen, weiss nimmer wo das war, evtl. im Asuro-Buch 1
    Das hat was mit dem INT-Eingang zu tun, also wenn man die Tasten nicht ständig abfragen will, sondern einfach wartet bis der INT zuschlägt, dann kann man den ADC anwerfen um zu schauen welche Taste es war.

    Wie das jetzt vom Elektrischen her geht weiss ich allerdings auch nicht so direkt, stand da aber dabei.
    Der Interrupt wird genau dann ausgelöst, wenn der (standardmäßig) hohe pegel am prozessorport auf low wechselt, also der pin irgendwie (eben über einen/mehrere taster) mit der masse verbunden wird, siehe schaltplan. welche taster gedrückt wurden ist allerdings so noch nicht zu sehen.

    die funktion pollswitch misst wie viel strom fliesst, (mithilfe des adc) und erkennt so den "gesamtwiderstand" aller gedrückten taster. und deshalb wird auch nur die GESAMTSUMME aller gedrückten tasten ausgegeben. da jedoch die widerstände stets das doppelte des vorherigen sind (also t2 ist 2xt1, t3=2xt2 usw) kann man aus dieser zahl recht leicht abrechnen welche(r) taster gedrückt wurde(n).
    kleinschreibung ist cool!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hi,

    Arexx-Henk hat auf seiner Homepage zwei sehr informative Powerpoint Präsentionen zu dem Thema Switches. Dort sieht man auch die Wirkungsweise des Kondensators.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    23
    Hi,
    Nochmals zu meiner Idee den Widerstand zu verkleinern: Eigentlich meinte ich den Widerstand R23 und nicht R25-R30.
    Sorry, mein Fehler
    Somit müsste sich der Kondensator doch schneller Ent- oder Aufladen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •