-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: FS-20 und eigenbau kombinieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    259

    FS-20 und eigenbau kombinieren

    Anzeige

    Hallo!
    im FS-20 System von ELV bzw. Conrad gibt es einige nette dinge aber auch einiges was mir fehlt.

    Ist es möglich beide Sachen zu kombinieren? Ich würde gerne die Stellantriebe und Unterputz-Schalter nutzen aber eigenbau-Thermostate, Informations-Displays, ...

    Gibts jemand der das schonmal gemacht hat?

    Grind

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Hi grind,
    ich hab die beiden Systeme noch nicht kombiniert (ELV<->Conrad), aber es gibt im Internet einige Informationen zum Protokollaufbau; vielleicht kannst du dir die Module ja selbst bauen. Sende und Empfangsmodule gibts ja seperat zu kaufen und das FS20 Protokoll sollte mit einem Atmega8 locker zu dekodieren sein. Zumindest einen FS20 Sender hat ein Bekannter von mir schon implementiert:
    http://wiki.lochraster.org/wiki/Ethe...zhardware/FS20
    http://fhz4linux.info/tiki-index.php?page=FS20+Protocol
    http://www.lochraster.org/etherrape/

    Gruß,
    SIGINT

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    259
    Also des FS-20 System von ELV und Conrad is ja des selbe?! Aber es ging mir nur darum ob ich meinen Heizkörper Stellantrieb und mit einem Mega8 steuern kann und ob ich mitm Mega 8 die Signale von einem Unterputzsender empfangen kann?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Hi grind,
    wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist der Stellantrieb vom Heizkörper kein FS20-Modul und du möchtest mit einem ATmega das Teil so modifizieren, daß du deinen Heizkörper mit jedem FS20 Sender steuern kannst. Das ist zwar nicht ganz einfach, sollte aber machbar sein. Ich hab vor ein paar Jahren sowas mit einem PIC probiert... hab die Sache aber wieder vergessen, da ich die FS20 Geräte nur von einem Bekannten geliehen hatte.
    Zudem hat die dekodiereung in Assembler nicht 100% funktioniert. Ich hab mal mit der Soundkarte folgendes FS20 Signal aufgenommen... daran kann man gut den Aufbau erkennen. Wenn ich etwas Zeit finde, dann werde ich mich vielleicht nochmal mit dem Thema beschäftigen: Ich bin im Moment dabei mich mit AVRs und C zu beschäftigen... da wäre das FS20-Protokoll ne interesannte herausforderung.

    Gruß,
    SIGINT
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken fs20.png  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    259
    Hallo!
    Du hast mich da ein bisschen falsch verstanden. Also die Stellantriebe sind FS-20 komponenten und ich möchte diese mit einem Mega8 und entsprechendem Funk-Modul ansteuern.
    Lieber wäre es mir es würde die Stellantriebe mit Kabelanschluss geben aber da hab ich noch nix gefunden.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.09.2004
    Beiträge
    38
    Hi,

    ich kann euch FS20 Sender mit einem ATMEGA8 bauen - wer will

    Gruß Tobias

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    259
    klingt interessant spatz! Hast du erfahrung mit sowas?

    Wenn der thread schon wieder auflebt hab ich noch ne andere Frage:
    Kennt ihr diese Stellantriebe die ein integriertes Thermostat haben und sich selbst regeln? Kann ich ja nich das Thermostat ausbauen und per Kabel nen Mega8 ranklemmen?

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.09.2004
    Beiträge
    38
    Hi,

    ja habe schon ein paar FS20 Sender / Empfänger gebaut ...

    Gruß Tobias

  9. #9
    Hi,

    FS20 decodieren geht, aber wie siehts z.B. mit nem FHT 8 Thermostat aus ?

    Hab bisher nur das gefunden: http://fhz4linux.info/tiki-index.php...000%20Protocol


    Den Stellmotor mit einem Mega ansteuern, das wär schon toll.


    MfG B-Tronic

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von grind
    Lieber wäre es mir es würde die Stellantriebe mit Kabelanschluss geben aber da hab ich noch nix gefunden.
    Gibt es doch.

    Nimm nen Funkantrieb und schmeiß die Elektronik einfach raus.
    Oder such dir andere Anbieter.
    Die alten Systeme fürs Eigenheim waren auch nur einfache Stellantriebe die per Kabel von der Wandkiste gesteuert wurden und das in einer simplen Brückenschaltung ähnlich eines Servos.

    Die alten Antirebne sind sicher noch für kleingeld zu bekommen.
    Hau mal deinen örtlichen großklemptner an ob er noch verstaubte Ersatzantriebe im lager hat.

    Darauf kannst du deine eigene Steuerung aufbauen.
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •