-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Atmega128 Platinenadapter auf 2,54 mm Raster

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Stockholm
    Alter
    37
    Beiträge
    13

    Atmega128 Platinenadapter auf 2,54 mm Raster

    Anzeige

    Hallo!
    Nach langem bin ich es auch mal wieder.
    Im Attachment habe ich mal einen Screenshot von meiner Platine zur Adaption vom Atmega128 nach Rastermaß 2,54 beigefügt. Um Platz und Kosten zu sparen habe ich insgesammt 6 dieser "PLatinchen" auf eine normale 100 X 160 mm Leiterkarte untergebracht. Nun Suche ich jemanden, der mir eine Leiterkarte ätzen würde. Evtl. selbst interessiert ist an solch einem Platinchen und Erfahrung hat im selber ätzen, da der kleinste Leiterbahnabstand ca. 0,35 mm ist. Die Daten für Sprint-Layout 4.0 würde ich selbstverständlich weitergeben. Für Verbesserungsvorschläge bin ich offen. Danke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken atemga128.jpg  

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Stockholm
    Alter
    37
    Beiträge
    13
    Leider ist der Screenshot nicht so hochauflösend, ich werde bei interesse direkt an Interessenten als PDF das Platinenlayout versenden!!!
    Schönen Samstag Abend dann noch...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    170
    da ich meine neue ätzmaschine die nächste woche mal testen will, würde ich als test gerne mal eine versuchen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Hallo RitterEins,
    Für Verbesserungsvorschläge bin ich offen
    ich würde da noch vielleicht versuchen einen Quarz und 2 Kondensatoren mit auf die Platine unterzubringen. Das wäre sehr praktisch und würde nach dem Einbau der Platine einem etwas Platz und Arbeit einsparen.

    MfG Mark

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Stockholm
    Alter
    37
    Beiträge
    13
    OK interesse besteht! Ich werde noch mal versuchen einen Quarz unter zu bringen und zwi Kondensatoren. Hatte das schon mal probiert ist nicht ganz einfach wegen der einseitigen Leiterkarte und der recht engen leiterbahnabstände. Ich versuchs mal.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Stockholm
    Alter
    37
    Beiträge
    13
    So hier nochmal die Version mit Kondensatoren und Quarz.
    Bitte kritik ausüben! Danke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken atmega128_189.jpg   atemga128_711.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von albundy
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    282
    Hallo,

    die Idee hatte ich auch schon, allerdings noch nicht verwirklicht.
    Ist noch etwas kleiner, dafür aber auch ohne Quarz.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken a_m128.gif  

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Stockholm
    Alter
    37
    Beiträge
    13
    Hallo albundy
    gut Idee die Stiftleisten (Raster2,54) hintereinander anzuordnen allerdings glaube ich das für die "Lochraster Basteleien" meine Version etwas besser geeignet ist, da alle pins von aussen über Stiftleisten zu erreichen sind und sich das ganze dann ein bisschen einfacher "Verdrahten" läst. Wie groß ist denn dein kleinster Leiterbahn abstand zwischen den 2,54 Raster? Würde mich mal interessieren!
    Danke Flo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von albundy
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    282
    Hallo Flo,

    und sich das ganze dann ein bisschen einfacher "Verdrahten" läst
    ich hatte an eine Verdrahtung unterhalb einer Lochrasterplatte gedacht, wobei dann die 2 Reihen keine Rolle spielen.

    Wie groß ist denn dein kleinster Leiterbahn abstand zwischen den 2,54 Raster?
    die inneren Lötaugen sind 1,4 mm Durchmesser, die Leiterbahn ist 0,4 mm, somit ist der kleinste Abstand 0,35 mm.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.03.2006
    Ort
    Stockholm
    Alter
    37
    Beiträge
    13
    AHA! Das heisst dein "Platinchen" läst sich auch prima Ätzen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •