-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schrittmotoren mit Maus ohne PC steuern?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.12.2006
    Beiträge
    61

    Schrittmotoren mit Maus ohne PC steuern?

    Anzeige

    Mir ist gerade so eine Idee eingefallen, man könnte doch zwei Schrittmotoren mit einer alten Radmaus und einem ATmega8 + Motortreiber steuern.

    Weiß jemand, wo ich Datenblätter zu der PS2 schnittstelle für Mäuse bekomme?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    26
    Beiträge
    824
    Hallo

    Google?

    Das solltest du dir mal ansehen.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.12.2006
    Beiträge
    61
    Ja, die Wiki Seite habe ich durchgelesen.

    Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich gleich die USB Schnittstelle nehmen kann. Dann habe ich wenigstens Erfahrungen mit USB gesammelt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Hi cipoint,
    mit einem ATmega8 kannst du USB vergessen: Um mit der Maus kommunizieren zu können benötigst du einen USB-Hostcontroller.... der dürfte mit einem ATmega nicht realisierbar sein. Es gibt aber z.B. den AT90USB647 ... der dürfte sowas können. Vielleicht funktioniert auch ein dedizierter Hostcontroller in kombination mit dem ATmega8.
    PS2 dürfte aber definitiv die einfacherer Möglichkeit sein.

    Gruß,
    SIGINT

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.12.2006
    Beiträge
    61
    Stimmt! Ich habe mir das USB-Protokoll angeschaut, es ist zu kompliziert. Dagegen ist PS2 ja geradezu für Bastler entwickelt worden.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Du könntest auch eine serielle Maus nehmen... dann kannst du den UART des ATmega8 nutzen. Einfacher dürfte es nicht gehen.

    Gruß,
    SIGINT

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •