-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: kamera mit mega8 auswerten??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451

    kamera mit mega8 auswerten??

    Anzeige

    hallo,
    mich würde einmal interresieren, ob es möglich ist, ein kamerasignal mithilfe eines mega8`s auszuwerten und dann einem anderen mega8 befehle zu geben, was zu tun ist.

    Die kommunikation zwischen 2 Controllern geht, das hab ich schon getestet, aber ist die Auswertung von Bildern, z.B. einen Ball sehen, und diesen anwisieren und darauf zu laufen möglich?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    www.tobias-schlegel.de/?did=18
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=18402

    Das ist eine ganz nett komplizierte Sache. Allerdings hat der M8 viel zu wenig Speicher. Bei mir tut gerade noch so ein M16.

    Es ist schwierig aber prinzipiell nicht unmöglich. Der Ball müsste halt spezielle Eigenschaften aufweisen - z.B. knallrot sein.

    EDIT: Und die auswertung ist natürlich grausam langsam...

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    danke

    Als controler könnte ich prinzipiel auch einen mega128 oder so verwenden (muss ich mir halt dann kaufen) wäre halt besser mit einem mega8 weil von denen hab ich schon welche zuhause.

    mfg robin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    und wie kann ich die bilder auswerten, als die daten einlesen??

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    Kommt hauptsächlich auf den Flash an, der Core ist bei den AVRs eh fast immer der selbe.

    Mit einer Kamera(/CCD?)?

    VLG
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    zunächst brauchste mal ne Kamera.
    Gameboycam, oder Handycam ich glaub MCA25 son Sony
    sollen da recht einfach anzusprechen sein.
    Ich hab die OV6620 hier und kau da schon ne Weile dran
    rum, weil die Datenmenge ist schon recht heftig die zu verarbeiten ist.
    In meinem Fall ists schonmal ne heftige Sache die Bilddaten zwischenzuspeichern, da internes RAM nicht reicht auf externes
    und dann das Timing ... Puh.
    Von ner Bildauswertung mal noch abgesehen.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    ein kamera modul hab ich ja auch noch nicht, aber bei ebay gbibts ein paar handy kameras, da werde ich mir villeicht eine holen.
    aber wie werden die bilddaten gesendet, über wieviele leitungen?? weil bei den kamera modulen, die es bei conrad oder anderen shops gibt sind es nur 3 leitungen, und zwei davon dienen zur stromversorgung und bei den handy modulen sind es nicht nur drei, sondern ein paar mehr.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    das geht von bis,
    von einfach RX/TX UART also 2 Leitungen,
    http://www.sander-electronic.de/gm00021.html

    über
    http://www.expansys.de/p.aspx?i=103474

    bis 16-Bit parallel + Byte-sync + Line-sync + Framesync + TWI + diverses Drumherum
    http://www.roboter-teile.de/Shop/the...eid=2&source=1
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Mhh also die untere interessiert mich... ;D

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    das denk ich mir, ist aber auch ne ziemlich knifflig
    zu verwendende Geschichte.
    Also die niedrigste Übertragungsrate die ich der verklickern
    konnte war 8 Bit breit parallel mit 14 MHz Taktrate,
    also die Datenbyte kamen mit 14MHz über den parallelen Bus.
    Mit nem Controller, der mit maximal 16MHz läuft dann
    100 KB je Frame einlesen und in externes RAM ablegen,
    das wird dann schon recht interessant denk ich.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •