-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: PicooZ - MiniHubschrauber

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    PicooZ - MiniHubschrauber

    Anzeige

    ich konnte mich heute Morgen beim Conrad nicht zurückhalten und habe mir den kleinen PicooZ zugelegt :










    ...es ist wirklich sehr erstaunlich, wie kräftig der Antrieb das Ding in Bewegung setzt. Und eine kleine Trimmung vorausgesetzt, lässt sich der Kleine fast mühelos auf Anhieb durch das Wohnzimmer fliegen.

    Gewicht etwa 10 Gramm (!)
    Flugzeit etwa 5 Min
    Ladezeit ca. 15 Minuten
    integrierte Ladestation im Sender (6x Mignon)
    Preis ca. 30,- Euro
    Nutzen = Null
    Spass = Gross
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.11.2004
    Ort
    Nahe Bremen-Nord
    Alter
    28
    Beiträge
    58
    Moin,
    Ich hab das Teil zu Weihnachten bekommen und war erstmal sehr überrascht wie robust das ding ist . Leider nimmt der Spaß ziemlich schnell ab wenn man die Steuerung im Griff hat (Den Akku ohne Absturz leer zu fliegen ist bei mir kein Problem mehr). Es ist einfach ziemlich monoton immer Rechtkurven fliegen zu müssen um überhaupt vorwährts zu kommen. Ich bin nun am Überlegen die Elektronik durch einen Eigenbau auszutauschen und mindestens noch eine Achse (Neigung) einzusetzen. Das ist aber alles noch in der Planung und wird wohl noch dauern. Ich wünsch dir trozdem viel Spaß mit dem kleinen Flitzer .

    MfG Omeg@

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    26
    Beiträge
    824
    Hallo

    Das Teil sieht ja geil aus, wenn ich das nächste mal bei Conrad bestelle, werde ich auch so einen kaufen.

    @Omeg@
    Bin gespannt ob der Umbau funktioniert.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Klebt man die 3 klebepads und eine unterlegscheibe auf die nase fliegt das teil sogar reht flott gerade aus allerdings macht das der akku nimmer 5min sondern nur noch 3mit aber egal, macht spaß das teil

    Allerdings dreht meiner pirouetten Mus ma schaun was da schief läuft

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    232
    ich hab das Teiln von nem Vereinskamerad mal geflogen fands nicht sehr beruaschend. Vielleicht ist das Teil von Pearl best- nr PE-4994-901
    eine gute Alternative

    Gruß Tim

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    ic hwürd mic hauch für nen elektronik-eigenbau begeistern lassen ich denk da lässt sich sicher was draus machen
    wie viel kann den son ding zusätzlich heben ? ich mein von wegen einbau neuer komponenten

    mfg
    Michi
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    hm nicht viel ... und wenn dann nich lange

    Meinen mus ich irgendwie ma kalibirieren .. aufm boden wackelt er leicht nach Li und Re das is ok normalerweise müsste er im Flug gerade sein, wasser aber ních is Oo der dreht sich *grummle*

    aber schöne teile!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    wie robust sind dinger , ic hmein wie " tolerant " was abstürze angeht ?

    mfg
    Michi
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...ooch, der hat schon etliche Abstürze und Kollisionen sehr gut überlebt.

    Was mich übrigens sehr interessiert - wo sitzt eigentlich bei dem Ding der Empfänger ??? Das Ding hat ja trotz Infrarotsteuerung einen wirklich bombastischen Empfang.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.11.2004
    Ort
    Nahe Bremen-Nord
    Alter
    28
    Beiträge
    58
    Moin,

    Genau das hab ich mich auch gefragt . Es gibt an dem Ding ja keinen erkennbaren Empfänger.

    Falls das Gewicht ein Problem wird könnte man ja zur Not überlegen einen besseren Motor einzubauen. Ich hab auch schon einen mit Bürstenlosen Motor gesehn, aber fragt mich nicht wo. Oder noch einen zweiten mit kleineren Roterblättern einbauen der unten befestigt wird und die Luft nach unten pustet.

    MfG Omeg@

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •