-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gleichstrommotor ansteuern

  1. #1

    Gleichstrommotor ansteuern

    Anzeige

    Hallo,

    ich will einen Gleichstrommotor (einen IGARASHI N2738-48GF, Nennspannung: 7,2V, Durchschnittsstromaufnahme 3,5A) per Atmega32 (Betriebsspannung 5V) ansteuern.
    Er soll dabei immer in die gleiche Richtung drehen, allerdings soll die Geschwindigkeit regelbar sein.

    Nun hab ich hier im Forum etwas gelesen, und denke, dass das am besten mit einem MOSFET zu realisieren ist und die Geschwindigkeit per PWM geregelt wird.
    Mit ist leider noch nicht ganz klar, wie ich einen geeigneten FET auswähle.

    Und dann ist noch die Frage, was an zusätlicher Beschaltung notwendig ist: Zu den Motoren wurd der Tipp gegeben je einen 10nF-Kondensator an jeden Anschluss und an's Gehäuse zu schalten und dann noch einen 47nF zwischen die beiden Anschlüsse.
    Reicht das oder muss da noch mehr bedacht werden?

    Danke für alle Infos.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    Vielleicht hilft dir das weiter: Link

    (da steht auch ganz unten noch was über die richtige Entstörung)

  3. #3
    Hm...
    ja danke, das zum Entstören bringt mich weiter.

    Allerdings sind die Lösungen dort zum Ansteuern ja allesamt für beide Richtungen.
    Das müsste doch auch einfacher per LL-MOSFET oder MOSFET-Treiber und MOSFET irgendwie für eine Richtung zu konstruieren sein?
    Bin hier auf den ICL7667 als Treiber und den IRF1404 als n-Kanal-MOSFET gestoßen.
    Würd das damit klappen (die Ströme sollten die wohl aushalten) und bräuchte ich noch pullups und/oder pulldowns?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •