-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Spannung aber kein Strom bei l298

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478

    Spannung aber kein Strom bei l298

    Hi,
    ich habe eine Schaltung mit dem l298 aufgebaut,sie mit dem AVR90s2313 verbunden und kleines Progi rein das Enable auf high setzt und die beiden Inputs jeweils low/high und high/low alle paar Sekunden wechselt.Wenn man am Motor dann die spannung misst so wechselt sie genau im Takt von +7 auf - 7V(oder wa sman als Versorgung hat,wenn ich den Motor da direkt dranmache läuft er).
    Leider dreht sich nix da kein Strom fliesst.Wenn man Eine LED ohne Vorwiederstand dranhält so leuchtet diese schwächlichst.

    ???

    gruss

    Involut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Involut,
    wie hast du Pin1 und Pin15 beschaltet?
    Gruss, Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Hi,
    Pin 1 und 15(an denen kann mann doch eine Spannung proportional zum Motorstrom messen?)hänge in der Luft.

    mfg

    Involut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    26
    Beiträge
    308
    Wenn du die Spannung nicht messen möchtest,
    musst du sie auf GND legen.
    MFG
    Rasmus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Involut,
    leg sie auf Masse, dann fubktioniert es
    Gruss, Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Hi,
    Lötkolben heizt grade auf...meld mich wenn s Funzt.
    gruss

    Involut

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Juuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuuuu
    die dinger werden zwar sauheiss aber es funktionier!

    Danke an ALLE

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Involut,
    die dinger werden zwar sauheiss
    etwa keine Schutzdioden verwendet?
    Gruss, Michael

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    ....doch doch...sogar extra dicke Gelcihrichter.Ich denke das der motor Strom zu hoch aber dafür gibts ja kühlkörper.Ich werde Jetzt erstmal mein Ferngesteuertes Kettenfahrzeug,aus dem TOYSRUS(90Euro),mit dem Ding Verbinden.Dann noch das Controllerboard dran und vielleicht wirds was.Auf jeden Fall hört Ihr von mir so oder so

    gruss

    Involut

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    478
    Hi,
    nachdem die Ansteurung nun Funktioniert,eine Frage zu PWM.
    1.Wie genau muss ich timen?
    Sprich reicht es wenn Ich im AVR Programm den Motor einschalte,eine Millisekunde warte,ausschalte und zb. 2 milisekunden warte usw...
    oder ist das für die Motoren ungesund?
    2.Ich habe,wie gesagt, ein Kettenfahrzeug welches mit 6V läuft ,aber einen "dicken" AKKU mit 12 V.
    Ist es nun ok wenn ich die Spannung per PWM herunteregele,sprich Vollgas wäre dann nur eine halbe Periode "an" und langsamer wäre halt weniger.
    Oder ist es erfordlich noch einen 7806 Oä einzusetzten um Schaden zu vermeiden?

    gruss

    Involut

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •