-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Frage nach Standard-Transistoren und FETs

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.07.2004
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    30

    Frage nach Standard-Transistoren und FETs

    Anzeige

    Hallo,
    welche Standard-Transistoren und FETs würdet ihr für kleinere Schaltaufgaben oder Signalverstärker immer vorrätig halten(LEDs, kl. Relais, ...)?
    Mich interessieren bedrahtete Bautelen und die entsprechenden SMD Gegenstücke.
    moin

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Essen
    Alter
    56
    Beiträge
    83
    Schau mal hier :http://www.mikrocontroller.net/artic...ardbauelemente

    Dem ist eigendlich nichts hizuzufügen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.07.2004
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    30
    Das ist eine sehr gute Seite, einen Großteil meiner Fragen beantwortet.

    Habt ihr auch Vorschläge für SMD Transistoren und FETs?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Ohne mir die Seite angeguckt zu haben, obwohl sie bestimmt sinnvoll ist:
    Transistoren Kleinsignal <=100mA: BC548B, BC558B (NPN,PNP), als SMD BC848B,BC858B. Die B-Verstärkungsklasse reicht in jedem Fall, um für sicheres Schalten mit Faktor 100 zu rechnen. MOSFETs: BS170 (N-Kanal) und als SMD BSN20, der P-Kanal heisst glaube ich BS250, habe ich aber nie bewusst eingesetzt, SMD-P-Kanal habe ich gerade BSS84 in Verwendung.
    Für etwas mehr Strom BD139/140 im TO126-Gehäuse, oder BD679/680 als Darlingtons, wenn es noch mehr sein muss TIP142/147. MOSFETs in allen Leistungsklassen,die gängigen BUZ10,11,71 und IRF540 usw. reichen meistens für den Hausgebrauch, bei Off-Line-Anwendungen (sprich 230V) diverse >=800V-Typen, zB IRFBC9N65, IRFP460...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •