-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ATMega2560 Programmierung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205

    ATMega2560 Programmierung

    Anzeige

    Hallo

    Ich hab ein Problem bei der Compilierung eines Programms für den ATMega2560.
    Ich hab die neueste WinAVR Version. (20060421)
    In MFile konnte ich aber den ATMega2560 gar nicht auswählen. Ich habe dann direkt in das Makefile geschrieben "MCU = atmega2560".
    Beim Compilieren kommt allerdings die Fehlermeldung "error: MCU `atmega2560' supported for assembler only"
    Heißt das, dass man den ATMega2560 nur in Assembler programmieren kann? Oder habe ich einfach sonst irgendwas falsch gemacht/ falsch eingestellt? In der Anleitung zum RN-Mega2560 Modul steht ja auch, dass man auch in c programmieren kann.
    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Ich habe mal probiert in AVR-GCC den ATmega2560 einzugeben, da hat nichts gemeckert, testen kann ich es mangels µC nicht. Version ist 3.4.3 vieleicht ist bei deinem WinAVR noch eine ältere Version dabei.

    Hubert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    Hallo Hubert, zuerst mal Danke für deine Antwort.

    Ich hab das jetzt mal über die Eingabeaufforderung ausprobiert. Ich hab eingegeben:
    > avr-gcc -mmcu=atmega2560 main.c -o main.elf
    Fehlermeldung ist wieder die gleiche:
    unknown MCU 'atmega2560' specified
    Known MCU names:
    Liste (der atmega2560 steht da auch nicht dabei)
    error: MCU 'atmega2560' supported for assembler only
    Ich hab angeblich die Version 3.4.6 (avr-gcc -v : GCC version: 3.4.6)
    außerdem hab ich mir mal mit avr-gcc --target-help die unterstützten Controller anzeigen lassen. Da ist der atmega2560 aber auch nicht dabei.
    Was hast du denn angegeben, dass er den Controller akzeptiert hat? Hat sonst noch jemand eine Idee was ich falsch mache bzw. ob das überhaupt geht?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Ich starte vom Programmers-Notepad aus und habe nur im Makefile den 2560 als MCU eingegeben. Problemlos ohne meckern compiliert, obs richtig ist kann ich natürlich nicht sagen da ich nicht testen kann. In der Liste steht er allerdings auch bei mit nicht drinnen.
    Hubert

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    Hallo

    So hab ich es auch schon ausprobiert. Hat bei mir aber auch nicht funktioniert. Hast du einfach von Hand in das Makefile reingeschrieben "MCU=atmega2560"? So hatte ich es nämlich gemacht.

    Ich hab jetzt mal noch im Forum von AVR-Freaks gesucht und auch ein Thema gefunden (Link)
    Dort steht allerdings, dass man mit GCC gar keine Programm für den ATMega2560 machen könnte bzw. nur indem man das Programm für den ATMega1280 kompiliert und auf dem 2560 laufen lässt, wobei dann bestimmt einschränkungen vorhanden sind und das wohl auch nicht so ganz einfach ist.

    Ich hab einfach mal mein Makefile und ein Testprogramm als Anhang eingefügt. Vielleicht ist ja sonst irgendwas falsch.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Also jetzt muss ich alles zurücknehmen, habe das ganze nochmal probiert mit deinem makefile und dann nochmal mit dem meinen, jetzt kommt auch bei meinem der selbe Fehlertext wie bei dir. Ich weiss nicht ob ich schlecht geschaut habe oder ob da bei mir was falsch gelaufen ist. Aber es sieht so aus als ob der 2560 im GCC einfach noch nicht supported wird.

    Hubert

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    naja, trotzdem Danke für deine Hilfe.
    Vielleicht gibts ja doch noch irgend eine andere Möglichkeit, denn es steht ja bei dem Board (RN-Mega2560 Modul) dabei, dass es mit C (gcc) programmiert werden könnte. Also wenn jemand eine Idee hat, immer her damit.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    in der neusten Avr-libc sind die 256er dabei,
    wer Cygwin o.ä. drauf hat, oder drauf tun will, kann sich ja mal versuchen,
    die avr-libc, binutils und dann GCC selber bauen.

    Eine Uraltbeschreibung hab ich hier gefunden:
    http://electrons.psychogenic.com/mod...atoolchain.php

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    205
    Hallo linux_80!

    Kannst du mir etwas genauer erklären, was ich, vor allem auch wie, neu installieren muss?
    Ich hab allerdings Windows (deswegen bringt mir der Link zu der Beschreibung nicht so viel). Ich hab WinAVR installiert und weiß nicht, wie ich mit den Source-Files selbst GCC bauen kann.
    Kann ich diese neue Version der AVR-libc getrennt installieren oder muss ich da ganz was neues installiere?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Mit einfach installieren ist es nicht getan,
    solange es kein neues WinAVR gibt, kann man es, wie schon gesagt, nur selber bauen,

    Du holst Dir Cygwin ( http://www.cygwin.com ) und probierst ob es geht,
    hab eine neuere Beschreibung gefunden:
    http://www.nongnu.org/avr-libc/user-...all_tools.html

    Ist aber ein haufen Arbeit, in der Zeit kommt, glaub ich, auch ein neues WinAVR raus

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •