-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Bascom Demo und DCF77

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    109

    Bascom Demo und DCF77

    Anzeige

    EInen schönen gute Abend,

    ich bin dabei mich mit Microcontroller zu beschäftigen und such eine Mglichkeit mit der Demoversion von Bascom eine DCF77 Uhr hinzbekommen. In den Foren oder sonstwo im Netz habe ich nicht finden können. Ich verwende myavr (USB) hat jemand eine Lösung die mit der Bascom Demo geht. Am besten wäre es wenn der Code so klein ist wiemöglich um das ein oder andere noch um die Uhr herum realisieren zu können (z.B. Schalten und einlesen von Messwerten über den AD-Wandler).

    Danke für eure Hilfe

    Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    auf den Seiten von MCS gibts eine AN in der das gemacht wird, denke das das auch mit der Demo geht.
    http://www.mcselec.com
    dann auf Application Notes auf der Linken Seite,
    weiter bei Bascom-AVR,
    dann kommt eine Liste, in der die ganzen ANs stehen, da ist auch was für den DCF77 dabei.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    38
    Beiträge
    687
    Was für ein DCF77 Modul hast Du??

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von albundy
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    282
    sieh dir mal meine Library mit Beispielcode an.
    Nimmt mit LCD Ausgabe in der Demo ca. 60% ein.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...le&file_id=320

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    109
    ich habe das von conrad mit der Artikel-Nr.: 641138 - 62

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    109
    Hallo!

    Danke schonmal für deine Hilfe.

    Wenn ich deinen Code nehme und mit der Bascom-Demo Compiliere bekomme ich eine Fehlermeldung. Ich denke die ist darauf zurückzuführen, dass ich den ATmega8L 8MHz verwende. Ich habe deinen code wie folgt angepasst.

    '$regfile = "m8535.dat"
    '$crystal = 4000000

    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 3686400

    Die Felermeldung betrifft die Zeilen 32 und 33:

    Config Pina.7 = Input 'DCF 77 Eingang
    Set Porta.7 'Pullup einschalten

    DIe Fehlermeldungen lauten.

    Zeile 32: Variable can not be used with RESET[DDRA] in DCF_BSP.BAS
    Zeile 33: Variable can not be used with SET[PORTA] in DCF_BSP.BAS

    Was muss ich tun um das zu korrigieren.

    Danke für die Hilfe

    Martin

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    127
    hallo,

    nja der M8 hat nun mal keinen PORTA... den code musst du schon entsprechend anpassen zum beispiel auf PORTB

    cu BT

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    38
    Beiträge
    687
    Der Mega 8 hat keinen Port A. Das mußte auf den Port anpassen den Du verwenden willst.

    MfG

    edit : BT war schneller

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von albundy
    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    282
    und nicht vergessen, die Library entsprechend anzupassen und neu zu kompilieren.
    ... für Pinb $16, Pinc $13 oder Pind $10

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    109
    ? was muss ic in der lib ändern wenn ich den Portb.5 verwende

    Das hätte ich als Anfänger auch sehen/wissen können. Danke für euer Verständnis und auch für die Hilfe

    Ich habe nun die entsprechenden Zeilen angepasst.

    Config Pinb.5 = Input 'DCF 77 Eingang
    Set Portb.5 'Pullup einschalten

    Es erscheint nun keine Fehlermeldung und das LCD Display läuft in Sekundenschritten von 00:00:00 aufwärts. Nur die DCF-77 Uhr läuft nicht so wie sie soll.

    Ich habe das DCF-77 Conrad Modul mit GND an LO und + an HI des myavr Board angeschaltet. Den DCF-Ausgang( nicht invertiert) habe ich an Portb.5 angelegt.

    Wo liegt nun der Fehler?
    Martin

    PS: Vielen Dank für die Hilfe/n

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •