-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: RS-232-IR-Transceiver des Asuro, fehlende Bauteile

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    37

    RS-232-IR-Transceiver des Asuro, fehlende Bauteile

    Anzeige

    Hallo,
    Ich hab mir den Asuro-bausatz zugelegt und zuerst mal den RS-232-IR-Transceiver zusammengelötet.
    Auf der Platine sind jedoch noich bauteile aufgedruckt (teilweise mit einr Klamme rumgeben), die keine Bezeichnung tragen und auch nicht in der Bestückungsliste erwähnt werden.
    Was sind das für Teile? Müsste die schaltung auch ohne diese Bauteile funktionieren?

    Ich hab meine Schaltung mit dem Hyperterminal
    laut Anleitung getestet. Geht natürlich nicht.
    Wie sollte man da jetzt am besten zur Fehlersuche vorgehen?

    gruss steffen

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    mach mal ein foto von der platine und male pfeile, welche bauteile du meinst. am besten malst du neben jeden pfeil eine nummer, damit wir dir sagen können was an jede stelle muss.
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    37
    die roten Pfeile zeigen auf die teile, die bei mir fehlen, aber auf der Platine
    als Bauteile aufgedruckt sind.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 232_392.gif  

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    die teile die mit C2, C3 und C4bezeichnet wurden (im aufdruck) sind kondensatoren. kleine orangefarbene knubbel mit 2 beinen, haben eine 3stellige zahl als aufdruck. im lieferumfang sind davon recht viele, in einem kleinen stück schaumstoff und in folie verpackt. KEINE ELKOS (die großen runden, wie bei C1) einlöten!

    das teil das mit D4 bezeichnet wurde, ist eine diode. seeehr kleiner runder, roter glaskörper, ein beinchen in jede richtung. pass gut auf, davon gibts viele (in folie eingepackt). der Aufdruck ist sehr wichtig, nicht verwechseln!

    Q1 ist ein Transistor. Auch diese sind in schaumstoff gesteckt und dann in folie eingepackt. es gibt 3 sorten von transistoren, zwei sind jeweils 4x vorhanden, eine sorte ist nur einmal vorhanden. dieser transistor gehört hierher. die flache seite muss in die richtung zeigen, in die auch auf dem aufdruck die flache seite zeigt.

    pass bei allen teilen genau auf, welcher aufdruck das richtige teil bezeichnet! auch wenn die teile sich sehr ähneln, solange der aufdruck nicht stimmt ist es das falsche teil!
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.03.2004
    Ort
    73061 Ebersbach
    Alter
    48
    Beiträge
    52
    bei einigen der kleinteile empfiehlt sich eine lupe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 180px-fadenzaehler3.jpg  
    Das, was immer von jedermann und überall als richtig akzeptiert wurde, ist mit ziemlicher Gewißheit das Falsche.
    Paul Valéry (1871-1945), frz. Dichter

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    37
    Danke.

    Da hatte ich wohl ein Blackout. Denn die Bauteile standen natürlich auf der Bestückungsliste, ich hab sie einfach übersehen. Der Q1 steht allerdings nur im Anhang mit Typbezeichnung.
    Jetzt geht aber alles.

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    wunderbar... dann viel glück mit der hauptplatine =)
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •