-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: LCD-Display funktioniert gar nicht!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    51

    LCD-Display funktioniert gar nicht!

    Anzeige

    Hallo.
    Zunächst einmal wünsche ich euch allen Frohe Weihnachten!

    Und jetzt zu meinem Problem:

    Ich habe seit einiger Zeit einen ATMega 8, mit dem ich schon kleinere Schaltungen zum testen gebaut habe (led-blinken, Schrittmotor mit treiber...)
    Heute wollte ich dann mal ein Display antreiben, jedoch bekomme ich absolut nichts auf das Display!
    Ich habe an den Fusebits nichts geändert, d.h. interner Takt.
    Ich versuche das LCD mit 4Bit zu betreiben, zudem habe ich den Enable- und RS-Port angeschlossen und eingerichtet.
    Für den Kontrast habe ich keine Leitung im Datenblatt gefunden...

    Das Display habe ich von Reichelt und es hat 16*2 Zeichen

    Mein bisheriger Code:
    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    
    Config Lcd = 16 * 2
    Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portd.4 , Db5 = Portd.5 , Db6 = Portd.6 , Db7 = Portd.7 , E = Portd.3 , Rs = Portd.2
    Config Lcdbus = 4
    
    Cls
    Locate 1 , 1
    Lcd "Hello World!"
    
    End
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    LCD läuft nicht

    Hallo Monday,

    ich würde das Config Lcdbus = 4 weglassen!

    Gruß Dirk

    P.S.: Du solltest aber schon kleine Kästchen sehen, wenn du das LCD anschließt. Sonst must du den Kontrast einstellen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    239
    Hallo,

    Config Lcdbus = 4 ist bei dieser Beschaltung schon richtig.
    Aber hast Du RW vom Display schon an Masse gelegt? Also Pin5 vom Display?

    Gruß Dirk

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    51
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Ich habe den Pin 5 (RW) jetzt an Masse (also GND der gesamten Schaltung) gelegt.
    Aber es ist immer noch nichts zu sehen.
    Den Kontrast würde ich gerne hochstellen, wenn ich wüsste wie. Wie schon gesagt, habe ich dafür keine Leitung unter den 16 gefunden, die dafür geeignet wäre. An der Seite des Displays sind auch noch 2 Kontakte (A und K) aber ich denke die sind für die LED der Hintergrundbeleuchtung.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Kontrast

    Hallo Monday,

    Pin 3 (VO) ist die Kontrasteinstellung.
    Da kannst du z.B. den Abgriff (mittl. Anschluß) eines Trimmpoti 10kOhm anschließen, die beiden anderen Poti-Anschlüsse an +5V und GND.

    Gruß Dirk

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    Pin 3 ist für den Kontrast, steht auch in etwa in dem Datenblatt, das Du oben angehängt hast.
    Im Wiki gibts einen Artikel dazu wie ein LCD an den AVR angeschlossen wird:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...D-Modul_am_AVR

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    276
    und das 1002 mal

    Waitms 100
    Initlcd
    Cls

    Gento

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    51
    Hallo Dirk,
    damit hast du mir schon super weitergeholfen, es ist jetzt eine Reihe von Balken zu sehen.
    Allerdings bekomme ich noch keinen Text aufs Display.
    Habe jetzt Pin3 und Pin4 des Displays auf Masse.
    Die Datenleitungen DB4 bis DB7 mit dem Controller verbunden Portd.4 bis Portd.7, Enable liegt aut Portd.3 und RS auf Protd.2

    Auch danke für den link, habe mir das mal durchgelesen und die anschlüsse vergleichen. Es scheint alles richtig zu sein...

    und das 1002 mal

    Waitms 100
    Initlcd
    Cls
    Soll ich mit einer for-Schalife 1002 mal
    Waitms 100
    Initlcd
    machen??? Habe es einmal in den Quellcode übernommen, aber hilft auch nichts...

    mfg
    Basti

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    51
    Vielen Dank nochmal für die vielen und schnellen Antworten.
    Ich habe alles so nachgebaut, wie es auf Wiki war und es funktioniert.
    Demzufolge hatte ich wohl einen Fehler in der Schaltung, den ich immer wieder übersehen habe ^^

    Gruß
    Monday

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •