-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Computer Lasershow

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    70

    Computer Lasershow

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi!
    Ich habe direkt noch eine frage!
    Ich habe diese schaltung gefunden!
    http://www.kemo-electronic.com/de/ba...b240/index.htm
    Ich habe an mienm pc aber leider keinen lpt port mehr frei.
    Gibt es sowas vll auch für die serielle schnittstelle??
    Von mir aus auch nur mit 2 motoren! ich brauch halt nur noch ein programm dafür! kenn jemand sowas von euch oder hat selbst schonm al sowas gebaut?
    wofür is eigentlich der dritte motor da???

    danke im voraus
    oxxe

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2004
    Beiträge
    8
    Inwiefern meinst du das mit keinen mehr Frei.
    Also wenn du noch keine Erweiterung karte für weitere parallel Ports hast würd ich sagen kommst du am einfachsten davon wenn du dir für 8 € eine mit 1 oder für 11 € mit 2 Parallel Ports kaufst.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    70
    jo! danke erstma!

    das haate ich auch schonmal vor aber ich hab ma irgentwo gelesen das die meisen erweiterungskerrten nur nen parallelport simulieren oder so und ds deshalb manche sachen nich funktionieren!

    Hat vll jemand den schalplan zu der schaltung von kemo???
    Un weis jemand wofür der 3. spiegelmotor ist???

    oxxe

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    das haate ich auch schonmal vor aber ich hab ma irgentwo gelesen das die meisen erweiterungskerrten nur nen parallelport simulieren oder so und ds deshalb manche sachen nich funktionieren!
    Du meinst USB-Paralleladapter.
    Ja bei denen ist eine Registeranseteuerung nicht möglich.

    Normaler Parallelportkarten sind da kein PRoblem.


    >Hat vll jemand den schalplan zu der schaltung von kemo???

    Wofür ?

    Ein ULN2803 oder ähnliches,einige Optokoppler und die drei Motoren werden per Soft-PWM angesteuert.
    Fertig ist die Laube
    Is Primitiv.


    >Un weis jemand wofür der 3. spiegelmotor ist???

    Die frage is jetzt nicht ernst gemeit oder ?

    Laser -> Erster Spiegel -> Zweiter Spiegel -> Ja,genau....Dritter spiegel -> Projektionsfläche.

    Sicher kommt jetzt die Frage warum drei und nicht zwei Spiegel ?
    Mehr Spiegel = mehr möglichkeiten


    Aber mal im Ernst,die Schaltung ist schon Asbach uralt und die Ansteuerung kostet Rechenzeit.
    Schau mal in den Katalog von Kemo da haste den Plan sogar eingezeichnet.


    Entwickle doch lieber was eigenes.
    Dann kannst du auch gleich an die Serielle oder auch USB gehen
    Gruß
    Ratber

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    70
    jo ich würd ja gern was selbst entwickel aber ich hab halt nich so vile programmierkentnisse!!

    Ich würd gern die elektronik mit der software von kemo ansteuern, deshalb wollte ich wissen ob jemand den schaltplan hat, aber eigentlich brauch ich ja nur die steckerbelegung von der schaltung damit ich da ne eigente schaltung dranbasteln kann!!!

    mfg
    oxxe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Wenn du keinerlei kentnisse hast dann wäre es logischerweise angeraten das du dir einfach den kompletten Bausatz kaufst.
    Damit wärst du die sorge los.

    Aber denk drann,die Soft ist für W95/98
    Unter NT/W2k/XP/xx wirst du kleine Probleme bekommen.
    Vermutlich ist es mit nem IO-Treiber erledigt aber garantieren kann man das nicht immer.
    Gruß
    Ratber

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    70
    Ich habe noch einen alten rechner mit 450mhz hier rumstehen da ist Win98 drauf, den werd ich dann benutzen. Wie stellt man eigentlich ein welches programm welchen lpt port anteuert???
    Ich würde trotzdem gern die elektronik selber bauen weil ich 30 euro ein bisschen übertrieben finde. nen ULN2803 hab ich auch noch und ein paar optokoppler wer ich auch noch finden. Die spiegelmotoren hab ich noch aus solchen bausätzen die man mit zwei potis benutzen konnte.

    danke im voraus

    oxxe

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    rlp
    Alter
    28
    Beiträge
    68
    ich denke nicht das es so schwierig wäre sowas selbst zubauen. man könnte das ganze ja auch nur über einen mikrocntroller steuern...

    was mich mal interessieren würde, wäre wie die motoren mit den spiegeln später angeordnet werden sollen...??? müssten die spiegel nicht schräg auf der achse montiert werden?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Die annordnung sieht man doch schon auf dem Produktbild oben.
    Im Katalog ebenfalls.


    Die Spiegel selbst sind leicht geneigt auf den Wellen angeordnet.
    Gruß
    Ratber

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von oxxe
    das haate ich auch schonmal vor aber ich hab ma irgentwo gelesen das die meisen erweiterungskerrten nur nen parallelport simulieren oder so und ds deshalb manche sachen nich funktionieren!
    das stimmt auch teilweise. meine karten bieten alle in der systemsteuerung die möglichkeit die emulation der alten lpt-adressen einzuschalten.

    ein pci-parallel-port läuft auf einer anderen adresse und somit funktionieren solche programme oft nicht (z.b. lcd-ansteuerung)
    Ich programmiere mit AVRCo

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •